Acht Unternehmen für gute Ausbildung ausgezeichnet

    Acht Unternehmen wurden mit dem „Brandenburgischen Ausbildungspreis 2017“ für ihr vorbildliches Engagement in der betrieblichen Ausbildung ausgezeichnet. Der Preis ist mit jeweils 1.000 Euro dotiert und wurde von Ministerpräsident Dietmar Woidke und Arbeitsstaatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt in Potsdam überreicht. 83 Unternehmen haben sich in diesem Jahr für den Preis beworben, der zum 13. Mal vom Arbeitsministerium ausgelobt wurde.

    Die Preisträger sind: BASF Schwarzheide GMBH (Schwarzheide, Oberspreewald-Lausitz), A-ROSA Resort Scharmützelsee (Bad Saarow, Oder-Spree), Glatfelter Falkenhagen GmbH (Pritzwalk, Prignitz), Medizintechnik & Sanitätshaus Harald Kröger GmbH (Cottbus), Bönisch – Schlosserei – Stahlbau – Fahrzeugbau GbR (Frankfurt Oder), Roland Schulze Baudenkmalpflege GmbH (Potsdam), AOK Nordost – Die Gesundheitskasse (Teltow, Potsdam-Mittelmark), Meyenburger Elektrobau GmbH (Meyenburg, Prignitz).

    Die Preisträger zeichnen sich durch eine herausragende Qualität und Kontinuität in der Ausbildung aus, nutzen innovative Ausbildungselemente, engagieren sich ehrenamtlich, unterstützen besonders benachteiligte Jugendliche oder schaffen Ausbildungsplätze für junge Menschen mit einer Behinderung. Ministerpräsident Woidke wertete die hohe Beteiligung am Wettbewerb als „ermutigenden Beleg für den hohen Qualitätsanspruch, den immer mehr Unternehmen an ihre Ausbildungsprogramme für den Fachkräftenachwuchs stellen“. Dabei seien ganz unterschiedliche Branchen und Betriebsgrößen und alle Regionen vertreten. Woidke: „Allen Preisträgern ist gemeinsam, dass sie jungen Frauen und Männern den bestmöglichen Start ins Berufsleben bieten – aus eigenem unternehmerischem Interesse an gut ausgebildetem Personal, aber eben auch, weil sie ihre Verantwortung als Arbeitgeber ernst nehmen.“ Ihre Erfahrung belegt, dass sich dieser Anspruch auszahlt. „Denn der Fachkräftemangel erfordert kreative Konzepte. Ob ergänzende Schulungs- und Nachhilfeangebote, Unterstützungsmaßnahmen für Azubis mit Handicap oder die Vermittlung von Auslandspraktika. Die diesjährigen Preisträger leisten diese Aufgabe im Interesse ihrer Auszubildenden vorbildlich! Entsprechend hoch ist die Quote an erfolgreichen Abschlüssen und übernommenen, bestens ausgebildeten Nachwuchskräften. Arbeitsstaatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt sagte in ihrer Rede: „Die Preisträger zeigen, wie die Fachkräftesicherung in Brandenburg erfolgreich gelingen kann. Sie sind Vorbilder für gute Ausbildungsbedingungen. Und ihr Einsatz zahlt sich aus. Denn gute Ausbildung ist nicht nur eine gute Werbung, sondern vor allem eine wichtige Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg. Wir brauchen mehr engagierte Ausbildungsbetriebe, um jungen Menschen Berufsperspektiven in der Heimat bieten und die Fachkräftesicherung meistern zu können.“

    Unter der Dachmarke „Brandenburg will dich! Hier hat Ausbildung Zukunft.“ starteten die Landesregierung, Arbeitgeber, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, Gewerkschaften, die Bundesagentur für Arbeit und weitere Partner vor zwei Jahren die erste gemeinsame Ausbildungsoffensive im Land Brandenburg. Damit sollen junge Menschen noch stärker für eine duale Berufsausbildung in Brandenburg begeistert werden.

    Laudatio
    A-ROSA Resort GmbH – A-ROSA Scharmützelsee

    Das nun auszuzeichnende Unternehmen lädt buchstäblich dazu ein, sich zurückzulehnen und zu entspannen. Unter dem Motto „Der Urlaub kann kommen!“ wirbt das Unternehmen darum, den Alltag hinter sich zu lassen. Und das in einer wunderschönen Region im östlichen Brandenburg.

    Dass man dort nicht nur wunderbar Freizeit verbringen kann, sondern auch eine hervorragende Ausbildung genießen darf, das beweist unser Preisträger. Das Ausbildungsangebot des auszuzeichnenden Unternehmens ist vielfältig: In derzeit fünf Ausbildungsberufen erlernen 36 junge Menschen ihre Fähigkeiten für ihr späteres Berufsleben als Sport- und Fitnesskaufleute, Hotelfachleute, Restaurantfachleute, Veranstaltungskauffrauen und -männer oder auch als Koch oder Köchin. Sehr erfreulich ist, dass auch lernschwache Azubis sowie Auszubildende aus Polen und Griechenland in Bad Saarow ausgebildet werden. Mit 36 Auszubildenden und 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das ein bemerkenswertes, junges Team, das Urlaubsträume wahr werden lässt. Die Ausbildungsplätze bei unserem auszuzeichnenden Unternehmen sind begehrt – und wer einen Ausbildungsplatz bekommt, wird vielseitig unterstützt. Eigene Azubi-Projekte fordern und fördern die jungen Nachwuchskräfte, sie erhalten gesonderte Auszeichnungen, Zusatzqualifikationen und Spezialworkshops. Sie erhalten Bildungsurlaub und eine Karriereberatung und können im Rahmen von Praktika nicht nur Einblicke in andere Unternehmen gewinnen, sondern ihre Praktika auch im Ausland absolvieren.

    Das Unternehmen unterstützt ferner, dass die Auszubildenden ihre Ausbildungsstätte gut erreichen und stellt Unterkünfte für die Auszubildenden vor Ort.

    Und wenn die Azubis ihre Ausbildungsstätte auch mal aus Sicht des Gastes erleben möchten, so können sie das im Rahmen eines Perspektivwechsels kostenfrei machen.

    Hier wird eine sehr hohe Qualität in der Ausbildung mit abwechslungsreicher Gestaltung verbunden. Da überrascht die überdurchschnittliche Ausbildungsquote wohl keinen.

    Hervorheben möchte ich auch das hohe Engagement des Unternehmens in der Region. Neben dem ehrenamtlichen Engagement in den Prüfungsausschüssen der IHK Ostbrandenburg, unterstützt das Unternehmen Vereine und Jugendeinrichtungen vor Ort und kooperiert darüber hinaus eng mit dem Tourismusverband, Oberstufenzentren und anderen Unternehmen.

    Liebes Team der A-ROSA Resort GmbH Scharmützelsee, Sie verstehen es auf besondere Weise, Ihren Gästen besonders schöne Tage im Tourismusland Brandenburg zu bereiten. Dies ist schon eine tolle Leistung. Dies aber in Kombination mit Ihren hervorragenden Leistungen und Bemühungen um eine großartige Ausbildungsleistung ist besonders auszeichnungswürdig.

    Dafür danke ich Ihnen und beglückwünsche Sie zum Brandenburgischen Ausbildungspreis 2017!

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X