Größte Agrarschau der Region

    Am Himmelfahrtswochenende, vom 10. bis 13 Mai, lädt die größte Agrarschau der Region, die Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung BraLa, wieder in den Märkischen Ausstellungs- und Freizeitpark (MAFZ) im Havelländischen Paaren/Glien.

    Vier Tage lang präsentieren Aussteller und vor allem viele Züchter Landwirtschaft zum Anfassen. Die BraLa bietet wieder ein buntes Kulturprogramm und Marktstände mit Spezialitäten der Region, mit Zierpflanze aus Brandenburg und heimischen Handwerksprodukten.

    Agrarpolitischer Höhepunkt wird die Landesbauernversammlung des Landesbauernverbands am Freitag sein, zu der neben Minister Vogelsänger Ministerpräsident Dietmar Woidke sein Kommen zugesagt hat. Brandenburgs Landwirte schauen auf ein schwieriges Erntejahr 2017 zurück. Aktuell im Fokus stehen die immer deutlicher werdenden Rahmenbedingungen für die gemeinsame europäische Agrarpolitik nach 2020, die auch in Brandenburg zu Veränderungen bei der Förderung der Landwirtschaft und der Entwicklung der ländlichen Räume führen werden.

    „Landwirtschaft im Dialog“, Aktivitäten des Landesbauernverbands und seiner Partner mit Praxisvorführungen auf dem Feld und Vorträgen zu neuesten Erkenntnissen und aktuellen Themen aus dem Agrarbereich sowie Podiumsdiskussionen bilden den fachlichen Rahmen. Agrarforscher werden aktuelle Projekte präsentieren. Speziell für Familien mit Kindern sind die Angebote im „Kinderland“ gedacht. Für die Brandenburger Lebensmittelbranche stehen wieder das Cluster Ernährungswirtschaft beziehungsweise der Verband pro agro, der in Paaren seinen Sitz hat.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X