Themenführung erfreuen sich wachsender Beliebtheit

    Die letzten regulären „Müllroser Stadtspaziergänge“ dieses Jahr werden am 06.08., 13.08. und 26.08.2017 angeboten. Am 13.08.2017 findet der Stadtspaziergang zum Thema „Müllrose zu Beginn des 20. Jahrhunderts“ statt. Am ersten Augustwochenende können neugierige Gästen sowie Einheimische im Rahmen des „Müllroser Seezaubers“ spannende Erzählungen zu ausgewählten historischen Orten der über 750-jährigen Stadtgeschichte erleben. Auch am Tag des „Müllroser Zapfenstreichs“ am Samstag, den 26.08. wird ein Stadtspaziergang angeboten. Wer schon immer hinter die Kulissen des brandenburgischen Schmuckkästchens mit Flair blicken wollte oder seine Gäste mitnehmen möchte auf eine Reise in die Vergangenheit des Erholungsortes Müllrose, sollte sich die Termine im August vormerken.
    Die Themenführung am Sonntag, den 13.08.2017 nimmt mit auf eine Zeitreise in das 20. Jahrhundert und führt das Stadt- und Straßenbild von einst vor Augen. Vor allem: Wie hat es wohl in Müllrose zu Beginn des 20. Jahrhunderts ausgesehen? Wo war das Scheunenviertel, was ist die Kuhtränke und wer hatte damals schon den besten Blick auf den Großen Müllroser See?

    Einzeltermine für Stadtführungen können ganzjährig in der Schlaubetal-Information unter Tel.: 033606 77290 angefragt werden.
    Weiterführende Informationen Uhrzeit: 13.30 – 15.00 Uhr  Treffpunkt: Haus des Gastes, Kietz 7, 15299 Müllrose;  bei Themenführungen: Festwiese, Ecke Mixdorfer Str./Beeskower Str., 15299 Müllrose
    Preis: 3,00 € p.P, Kinder bis 16 Jahre frei
    Voranmeldung erwünscht unter Tel.: 033606 77290

    (Änderungen unter Vorbehalt.)

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X