Pünktlich zur Grünen Woche mit Fortbildungsangeboten der Seenland-Akademie

    Seenreichtum, Wälder, Rad- und Kanureviere sowie Kulturevents, Schlösser und Parkanlagen. Endlose Weiten im Oderbruch oder die „Gipfel“ der Rauener Berge: Das Seenland Oder-Spree ist so vielfältig wie seine Unterkünfte für Besucher. Und die reichen vom Luxushotel bis zum einfachen Ferienzimmer. Der neue Urlaubsplaner 2018 zeigt diese breite Palette an Quartieren. Insgesamt 138 Ferienunterkünfte vom Berliner Umland bis nach Frankfurt (Oder) werden mit ihrem Angebot vorgestellt.

    Für jeden Urlaubsanspruch – und Geldbeutel – ist etwas dabei: Vom idyllischen Hotel direkt am See bis zur Ferienwohnung im kleinen Städtchen. Das aktuelle Heft erscheint im modernen Layout in einer Auflage von 20.000 Exemplaren. Es gibt außerdem zahlreiche Hinweise für Entdeckertouren. „Menschen aus unserer Region geben zudem ganz persönliche Ausflugstipps aus ihrer Gegend – vom Stundengebet in der barocken Stiftskirche in Neuzelle bis hin zum Nachtwächter-Bier in Altlandsberg“, sagt Sandra Ziesig, Marketingchefin des Seenland Oder-Spree e.V. Der neue Urlaubsplaner wird druckfrisch auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 19. bis 28. Januar präsentiert. Hier kooperiert der Tourismusverband, wie schon in den vergangenen Jahren, mit einem regionalen Anbieter, der Agrargenossenschaft Ranzig. Der Gemeinschaftsstand (Stand 102) befindet sich in der Brandenburg-Halle 21A. Hier finden Reiselustige und Interessierte nicht nur zahlreiche Ausflugstipps und Urlaubsangebote, sondern auch köstliche regionale Produkte. Im Februar geht es dann in der Messesaison weiter mit dem LVZ Reisemarkt in Leipzig, der f.re.e in München und der ADFC Radreisemesse in Hamburg, auf welchen das Seenland Oder-Spree sich mit einem Stand präsentiert. Auch hier werden die Themen Urlaub auf und am Wasser, Radfahren und die Entdeckertouren eine große Rolle spielen.

    Wissensvermittlung und Qualitätssicherung stehen beim Seenland Oder-Spree e.V. ganz oben in der Prioritätenliste. Besonders in der Wintersaison gibt es daher ein vielfältiges Programm in der Seenland-Akademie mit namhaften Dozenten. Für touristische Leistungsanbieter werden zahlreiche Seminare zu den Themen ServiceQualität, Web Video Marketing, Suchmaschinenoptimierung und Social Media angeboten. Für die Veranstaltung Foto- und Medienrecht wurde aufgrund der hohen Nachfrage sogar ein zweiter Termin ins Leben gerufen, der auch sofort ausgebucht war.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X