Aktionen rund um Verkehrssicherheit im Juli bei EWE

    Der Juli steht beim Energieunternehmen EWE im Zeichen der Verkehrssicherheit. In allen EWE Service Punkten können sich Grundschüler vom 3. bis 29. Juli über das Thema informieren und den Verkehrsfuchs-Führerschein machen. Alle Kinder, die den Test bestehen und sich damit als fit in Sachen Straßenverkehr erweisen, bekommen einen persönlichen Verkehrsfuchs-Ausweis auf ihren Namen ausgestellt. Dazu gibt es ein Starter-Kit mit Kordel-Rucksack, Snap-Armband und Sattelschutzbezug für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. „Kinder sind unsere Zukunft. Den Nachwuchs aus der Region auf dem Weg in die Selbstständigkeit zu begleiten – und die Verkehrssicherheit ist hier ein wesentlicher Aspekt – ist für EWE ein Teil des regionalen Engagements und ein nachhaltiger Beitrag für unsere Zukunft“, so Christian Blanck, Leiter des Privatkundengeschäftes in der EWE Geschäftsregion Brandenburg/Rügen. EWE verstehe sich nicht nur als kompetenter Partner in Sachen Energie und Kommunikation, sondern ist als Unternehmen aus der Region auch für die Region da. „Wir laden der Nachwuchs ein sich bei uns schlau zu machen und zudem eins von 84 Kinderfahrrädern zu gewinnen“, so Christian Blanck weiter. Der Verkehrstest soll dem Nachwuchs zudem zeigen, wo es noch Nachholbedarf gibt.

    Weitere Informationen zur Verkehrssicherheitsaktion von EWE gibt es unter: www.ewe.de/verkehrsfuchs.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X