Am 10. September dieses Jahres wäre der Ehrenbürger Erkners, Dr. Bernd Rühle, 85 Jahre alt geworden. Dies hat die Stadt Erkner zum Anlass genommen und sein Grab auf dem Erkneraner Friedhof im Juni dieses Jahres zum Ehrengrab erklärt. Vorgeschlagen hatte dies der Heimatverein Erkner, den Dr. Bernd Rühle seinerzeit gründete und dessen Ehrenvorsitzender er bis zu seinem Tod war. Inzwischen wurde das Ehrengrab neu hergerichtet und eine Informationstafel aufgestellt. Eine weitere Informations- und Gedenktafel unter dem Titel „Engagiert für Erkner“ wurde in das städtische Leit- und Orientierungssystem integriert und in unmittelbarer Nähe des Rathauses angebracht. Die Stadtverwaltung möchte sich in diesem Zusammenhang ganz herzlich bei Gudrun Rühle, Frank Retzlaff und Joachim Schulze für ihr Engagement bedanken. In seiner Rede im Rahmen der diesjährigen Feierstunde der Stadt zum Tag der Deutschen Einheit erinnerte Bürgermeister Jochen Kirsch an das Wirken Dr. Rühles und würdigte dessen Verdienste um die Kultur in Erkner. Die Stadt Erkner wird ihrem Ehrenbürger Dr. Bernd Rühle stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X