Alle sechs Monate versammeln sich Vertreter der evangelischen Kirchengemeinden eines Kirchenkreises zur Kreissynode. Hier werden wichtige Themen gemeinsamen besprochen und Entscheidungen über gemeinsame Angelegenheiten gefasst.

    Die diesjährige Frühjahrssynode tagt im Evangelischen Gemeindezentrum Eisenhüttenstadt, Robert-Koch-Str. 37 am 30. April. Auf dieser Synode werden sich die Synodalen aus den Gemeinden des Kirchenkreises mit dem Reformationsjubiläum 2017 in der Landeskirche und im Kirchenkreis Oderland-Spree beschäftigen. Dazu wird als Gast der Kreissynode Dr. Bernd Krebs, der Reformationsbeauftragte der Landeskirche, einen einführenden Vortrag halten. Im Anschluss wird ein Antrag des Kreiskirchenrates eingebracht, der Vorschläge zur Gestaltung der Reformationsfeierlichkeiten erarbeitet hat. Geplant sind im Kirchenkreis im Jahr 2017 Glaubenskurse, Tauffeste, eine große Ausstellung in Frankfurt/Oder und am 31.10.2017, um 15:17 Uhr eine „Geburtstagsfeier“ mit Andachten und Aktionen in allen ca. 220 Kirchen und Kapellen des Kirchenkreises. Des Weiteren soll auf der Synode Frau Dr. Franziska Fichtmüller als Leiterin der Arbeitsstelle für Bildung und Ehrenamt in ihr Amt eingeführt werden. Der Nachmittag wird sich mit der neuen Übersetzung der Lutherbibel und Berichten aus den Arbeitsgebieten sowie ausstehenden Nachwahlen für einzelne Synodalausschüsse beschäftigen. Die Synode ist öffentlich.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X