Die Reiseregion Seenland Oder-Spree boomt seit Jahren – Wirtschaft und Einwohner profitieren davon! Schon seit 2009 fördern die Sparkassen Märkisch-Oderland und Oder-Spree diese positive Entwicklung. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Seenland Oder-Spree geht jetzt in eine neue Runde. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Märkisch Oderland, Uwe Schumacher, und Steffen Deckert, Vertreter der Sparkasse Oder-Spree, übergaben dem Vorsitzenden des Tourismusverbandes Seenland Oder-Spree, Dr. Eckhard Fehse, in Beeskow die entsprechende Vereinbarung. Darin heißt es u.a., dass die Sparkassen den Tourismusverband aktiv unterstützen und somit einen Beitrag zur touristischen Entwicklung und Wirtschaftsförderung in der Region zwischen Oder und Spree leisten. „Diese touristische Weiterentwicklung im Verbandsgebiet dürfen wir getrost als Erfolgsstory bezeichnen. Sie wäre ohne die Sponsoring Partnerschaft mit den Sparkassen so nicht möglich gewesen“, sagte Dr. Eckhard Fehse in Beeskow. Die Sparkassenvertreter spielten den Ball gern zurück: Es liege in ihrem ureigenen Interesse, den Tourismus in der Region zu unterstützen. Ohne diese wirtschaftliche Förderung gäbe es auch keine positive Entwicklung für die Einheimischen. Dies wiederum könne womöglich Auswirkungen auf die Sparkassen haben. Beide profitieren von diesem Vertrag.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X