Getreu der KTM-Maxime „Ready to Race“ wartet die KTM RC 390 R für 2018 in der Boxengasse. Für Rennteams steht ein kompletter Supersport 300-Rennkit zur Verfügung.

    Auch 2018 beschleunigt KTM weiter. Die bereits sportlich ausgerichtete KTM RC 390 erhält die kompromisslose Sportversion KTM RC 390 R zur Seite gestellt. Ein maßgeschneiderter, umfangreicher Motorsport-Kit macht den schnellen 1-Zylinder damit zur ersten Wahl für den Einsatz in der populären Supersport 300-Meisterschaft.

    Betreut durch die zentrale Kundensportabteilung „Customer Racing“ im KTM-Werk, unterstreicht das Projekt „KTM RC 390 R“ die ungebrochene Einstellung zu rennsportlichen Produkten und betont erneut das feste Bekenntnis zum Segment der kleineren Hubräume. Die KTM RC 390 R folgt damit der schon legendären KTM-Tradition von maximal sportlich angespitzten R-Modellen. Basierend auch auf den Erfahrungen der internationalen KTM RC 390 CUP-Aktivitäten, stellt die KTM RC 390 R die logische Ausbaustufe dar und rüstet junge Talent perfekt für den Kampf um nationale und internationale SSP300-Meisterschaften.

    Das neue Rennstrecken-Basis-Modell ist insgesamt auf eine Stückzahl von 500 Einheiten limitiert und in jeder Hinsicht READY TO RACE. Basierend auf der KTM RC 390 unterscheidet sich die R-Version dank gezielt für den Motorsporteinsatz entwickelter Komponenten entscheidend vom weltweit etablierten Schwestermodell – und bringt, wenn es um Rundenzeiten geht, den entscheidenden Vorteil.

    Kernmerkmal der im Renneinsatz entwickelten KTM RC 390 R sind die komplett neuen Federelemente. In engster Zusammenarbeit mit WP Suspension entstanden voll einstellbare und uneingeschränkt renntaugliche Komponenten.

    Ohne den Alltagsfokus der KTM RC 390, erlauben die einstellbaren Stummellenker der R-Variante eine standesgemäße Rennstrecken-Ergonomie und ermöglichen zudem persönliche Einstellungen zu testen. Zusammen mit der CNC-gefrästen Gabelbrücke in erstklassiger Qualität kommen die verbesserte Steifigkeit sowie eine spürbare Gewichtsersparnis zu Tage. Hinzu kommen CNC-gefräste Hebel zur perfekten Brems- und Kupplungsbedienung.

    Komplett wird die Spezifikation der KTM RC 390 R durch spezielle, kürzere Ansaugkanäle für eine gleichmäßigere Leistungscharakteristik sowie den obligatorisch hochwertigen R-Grafikkit.

    Pünktlich zum Saisonstart ist die KTM RC 390 R über jeden offiziellen KTM-Vertragshändler zum Preis von 8.500 Euro (Preis inkl. USt) zu beziehen.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X