X-trem cool Komplett neuer Crossover der Opel Crossland X

    Innen richtig geräumig und extra variabel, außen knackig kompakt, mit cooler Zweifarblackierung und lässigem SUV-Look: Das ist der komplett neue Opel Crossland X. Das Crossover-Modell ist aufregend anders und in jedem Detail hochinteressant. Der Crossland X ist nach seiner Premiere Anfang Februar das zweite Mitglied der Opel-Familie mit dem X im Namen. Auf den sportlichen Bestseller Mokka X folgen nun der vielseitige Crossland X (B-Segment) und im Verlauf des Jahres der Dritte im Bunde – der größere Grandland X für die Kompaktklasse (C-Segment).
    Ist der Opel Mokka X ein typisches SUV mit der Option eines Allradantriebs für gelegentliche Ausflüge ins Gelände, so ist der neue Opel Crossland X mit kompakten Außenmaßen sowie reichlich Platz im Inneren prädestiniert für das urbane Umfeld – und dabei geräumig und komfortabel genug für Großeinkäufe beim Bio-Bauern oder für die Urlaubsfahrt in die Toskana. Bei einer Fahrzeuglänge von 4,21 Meter ist der Crossland X 16 Zentimeter kürzer als ein Opel Astra und zugleich zehn Zentimeter höher: Passagiere genießen eine erhöhte Sitzposition und die damit verbundene gute Rundumsicht. Das Raumgefühl lässt sich mit dem großen Panorama-Sonnendach sogar noch steigern.
    Der Newcomer bietet Top-Innovationen, die den Alltag sicherer, angenehmer und einfacher machen. Die Voll-LED-Scheinwerfer, ein Head-Up-Display und die 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera sowie automatischer Parkassistent, Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung und Fußgänger-Erkennung[2],[3], Spur-Assistent und Verkehrsschilderkennung, Müdigkeitsalarm[3] und Toter-Winkel-Warner sind nur einige Beispiele. Dazu kommt Opel-typisch beste digitale Vernetzung dank Opel OnStar mit WLAN-Hotspot[4] und neuen Services wie Hotelreservierung[5] und Parkplatzsuche[6]. Ebenso im Angebot: moderne Apple CarPlay und Android Auto kompatible IntelliLink-Infotainment-Technologie mit bis zu acht Zoll großem Farb-Touchscreen. Und kompatible Smartphones laden während der Nutzung per Wireless Charging induktiv auf.
    Für Fahrer und Beifahrer sind die ausgezeichneten, von der Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR) zertifizierten Ergonomie-Sitze erhältlich – das gibt es in dieser Fahrzeugklasse nur beim Crossland X. Ebenfalls führend im Segment ist das Kofferraumvolumen von bis zu 520 Litern – ohne Umklappen der Rückbank und mit fünf Passagieren an Bord. Die Mitreisenden in der zweiten Reihe haben zudem die Möglichkeit, ihre Sitze um bis zu 150 Millimeter in Längsrichtung zu verschieben und im Sitzwinkel zu verstellen. So wird der Crossland X noch variabler.
    „Besonders die Nachfrage an kleinen Crossover- und SUV-Modellen, die maßgeschneidert für den Stadtverkehr sind, wächst deutlich. Mit dem Crossland X und seiner Kombination aus coolem Design, bester Vernetzung und hoher Praktikabilität haben wir nun neben dem sportlichen Mokka X ein zweites sehr starkes Angebot in dieser Fahrzeugklasse“, sagt Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann. „Unser äußerst wendiger Crossland X bereitet viel Freude am Fahren und versprüht zudem urbanen Lifestyle, was in der Stadt genauso wie auf Reisen Spaß macht.“
    Das SUV-Segment boomt: Seit 2010 haben sich die Absatzzahlen in dieser Klasse verfünffacht. Einer der Bestseller und somit Trendsetter ist hier der Opel Mokka X. Der Crossland X wird nun für eine weitere Belebung in diesem Segment unterhalb der arrivierten Kompaktklasse sowie für zusätzliches Wachstum der Marke Opel sorgen.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X