November, 2017

    Fr3Nov19:00Ekel Alfred „EIN HERZ UND EINE SEELE“ von Wolfgang Menge19:00 Kulturfabrik Fürstenwalde

    Details

    Eine Inszenierung der UCKERMÄRKISCHEN BÜHNEN SCHWEDT

    Er war eine Größe im bundesdeutschen Fernsehen der 1970er Jahre: Alfred Tetzlaff, besser bekannt als Ekel Alfred, samt Ehefrau Else, Tochter Rita und Schwiegersohn Michael. Seien Sie auch mit der neuen Folge wieder zu Gast in der Familienidylle der Familie Tetzlaff: Familienoberhaupt Alfred Tetzlaff ist ein Ekel. Er ist rechthaberisch, vulgär und ein Tyrann. Er politisiert mit Vorliebe, besonders mit seinem Schwiegersohn, einem Roten, einem Sozi. Seine überaus naive Ehefrau Else nennt er gern liebevoll „du dussliche Kuh“. Die Berliner Großschnauze, der Chauvinist und Bildzeitungslesefachmann kehrt wieder in den Musikkleller der Kulturfabrik ein. Vorprogrammierter Ärger liegt bereits in der stickigen Wohnzimmerluft. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise und entdecken Sie die Parallelen zum Heute. Ekel Alfred, der postfaktisch sich und uns die Welt erklärt, schimpft auf alles, auf Ausländer, auf Honecker und Ulbricht, auf Brandt und seine uneinsichtige Familie. Mit großem Erfolg erlebt Familie Tetzlaff seit einigen Jahren eine Renaissance im Theater: Mit all den alltäglichen, überspitzten und komischen Auseinandersetzungen, die das Familienleben damals und heute auszeichnen. Dabei stehen nicht nur die tagespolitischen – Mitte der 1970er vor allem deutsch-deutschen – Themen auf der Tagesordnung, die regelmäßig für Zündstoff zwischen reaktionärer Eltern- und idealistischer junger Generation sorgen, sondern auch der ganz alltägliche Wahnsinn in einer deutschen Reihenhaussiedlung.

    Information in der Kulturfabrik (03361 – 22 88),

    Ticketverkauf unter reservix, Fürstenwalde Touristinformation (03361 – 76 06 00) und Hauke Verlag (03361 – 57179), deutschlandweit an Theaterkassen und vergleichbaren Vorverkaufsstellen oder unter www.kulturfabrik-fuerstenwalde.de;

    VVK 14,00 € zzgl. Vorverkaufsgebühr
    AK 18,00 €;

     Buchen Ihre Tickets bitte direkt beim Veranstalter unter 03361 22 88.

    Wann:

    (Freitag) 19:00

    Wo:

    Kulturfabrik Fürstenwalde

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X