Dezember, 2017

    Fr1Dez19:00Sex & Crime im Kaiserreich19:00 Kulturfabrik Fürstenwalde

    Details

    Der Fall Grete Beier

     

    Die Protagonistin ist blutjung, bildschön und durchtrieben:

    Grete Beier ist 22 Jahre alt, als sie 1908 bei der letzten öffentlichen Hinrichtung einer weiblichen Delinquentin im Königreich Sachsen stirbt. Grete, verwöhntes Einzelkind gut situierter und angesehener Eltern, die zeitlebens bemüht waren, die Tochter vor den Konsequenzen ihrer Lügen und Intrigen zu bewahren, hat abgetrieben, unterschlagen, betrogen und zum Schluss sogar gemordet. Ihre Schuld ist unstrittig und dennoch sorgt ihr Tod für öffentliches Aufsehen und Empörung in der vor allem männlichen Öffentlichkeit, während die holde Weiblichkeit ihr Grab mit Blumengebinden überhäuft. Wer war Grete Beier? Ein Kind ihrer Zeit? Ein Opfer ihrer Erziehung? War sie ein „schlechter Mensch“ oder hatte unter anderen Umstanden ein „guter“ aus ihr werden können? 

    Information in der Kulturfabrik (03361 – 22 88),

    Ticketverkauf unter Reservix, Fürstenwalde Touristinformation (03361 – 76 06 00) und Hauke Verlag (03361/57179), deutschlandweit an Theaterkassen und vergleichbaren Vorverkaufsstellen oder unter www.kulturfabrik-fuerstenwalde.de;

    *Die Vorverkaufsgebühr kann je Theaterkasse unterschiedlich sein.

     VVK 14,00 € zzgl. Vorverkaufsgebühr*
    AK 18,00 €;

    Buchen Ihre Tickets bitte direkt beim Veranstalter unter 03361 22 88.

    Wann:

    (Freitag) 19:00

    Wo:

    Kulturfabrik Fürstenwalde

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X