Helios Klinikum Bad Saarow baut Leistungsspektrum aus

    Seit dem 1. April ist die erfahrene Brustspezialistin, Dr. med. Marén Sawatzki, Chefärztin der neuen Klinik für Senologie im Helios Klinikum Bad Saarow. Senologie ist die Lehre von der weiblichen Brust. Mit der Etablierung der neuen Fachabteilung stärkt das Klinikum maßgeblich sein Brustzentrum, welches als erstes im Land Brandenburg 2004 zertifiziert wurde und zu den größten und leistungsstärksten Zentren im Bundesland zählt.

    „Da das Bad Saarower Brustzentrum einen enormen Stellenwert in der Behandlung von Brustkrebs hat, ist es für uns ein folgerichtiger Schritt, eine eigene Klinik für Senologie zu etablieren. Wir freuen uns sehr, mit Dr. Marén Sawatzki für die chefärztliche Leitung eine hervorragende Spezialistin, erfahrene Brustoperateurin und im Haus allseits angesehene Kollegin gewonnen zu haben“, erläutert Klinikgeschäftsführerin Julia Disselborg. Denn: Dr. med. Sawatzki war insgesamt 22 Jahre in der Bad Saarower Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe tätig, erst als junge Assistenzärztin und später als Leitende Oberärztin. Sie freut sich auf diese neue Aufgabe. „Ich habe von meinen beiden Chefärzten, Dr. med. Hans Schlosser und Dr. med. Marek Budner, sehr viel lernen können, und freue mich, ihre großartige Arbeit hier in Bad Saarow fortführen zu dürfen.“

    Die 53-Jährige absolvierte ihr Medizinstudium an der Charité Berlin und promovierte 1994. Sie ist Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe mit den Subspezialisierungen Gynäkologische Onkologie und Palliativmedizin. Nach 22 Jahren im Bad Saarower Klinikum ging Dr. med. Marén Sawatzki im Mai 2016 als Chefärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe ans Carl-Thiem-Klinikum Cottbus. Nun ist sie nach Bad Saarow zurückgekehrt, um sich ausschließlich der Senologie zu widmen.

    Das Helios Klinikum Bad Saarow bietet ihr dafür beste Voraussetzungen. Als eine von wenigen Kliniken in Deutschland verfügt das Krankenhaus über das Bestrahlungssystem INTRABEAM, ein hochmodernes Medizingerät, das die gezielte Strahlentherapie (IORT) von Tumoren der Brust noch während der Operation ermöglicht. Dr. med. Sawatzki hat dieses Gerät 2016 in Bad Saarow eingeweiht und kennt sich bestens mit der Therapie aus.

    „Aber Senologie beinhaltet nicht nur die Therapie von Brustkrebs, sondern schließt alle Erkrankungen der Brust ein – wie zum Beispiel auch Fehlbildungen, Rekonstruktionen nach Brustkrebs, Brustvergrößerungen und -verkleinerungen. Dabei betrachten wir die Patientinnen aus ganzheitlicher Sicht unter Berücksichtigung psychischer und sozialer Aspekte. Außerdem behandeln wir auch Männer mit Brusterkrankungen“, schildert die Chefärztin.

    Die Gründung der neuen Klinik für Senologie ist der erste Schritt im Generationswechsel der Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Helios Klinikum Bad Saarow. Im nächsten Schritt gibt der bisherige Chefarzt, Dr. med. Marek Budner (65), nach 16 Jahren seine Position als Chefarzt an Pawel Morawski ab. Auch er ist kein „Unbekannter“ in Bad Saarow, gehörte er doch über sechs Jahre, zuletzt von 2012 bis 2015 als Oberarzt, zum Ärzteteam der Frauenklinik.

    Eine der Expertisen von Dr. Budner waren und sind Brustoperationen: Sie machten den Brustoperateur weit über die Grenzen hinaus bekannt. Dr. med. Marén Sawatzki: „Ich freue mich sehr, dass sich Dr. Budner noch nicht zur Ruhe setzen möchte und unser Team auch künftig als Brustoperateur unterstützen wird.“ Auch mit Nachfolger Pawel Morawski pflegt sie eine enge Zusammenarbeit. „Wir kennen uns schon lange, schätzen einander und werden unseren fachlichen Austausch in Zukunft intensiv fortführen“, sagt sie.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X