Die Alzheimer-Gesellschaft e.V. bzw. das Kompetenzzentrum Demenz und die BARMER GEK-Pflegekasse bieten mit einem Kooperationspartner eine Schulungsreihe an. Diese richtet sich an Angehörige von Menschen mit Demenz und soll dem hohen Informationsbedürfnis der pflegenden Angehörigen gerecht werden. Es werden wesentliche Aspekte der Demenz vermittelt und Entlastungsmöglichkeiten aufgezeigt. Die Schulungsreihe besteht aus acht Modulen, die aufeinander abgestimmt sind. Neben der Informationsvermittlung findet ein reger Austausch unter den Teilnehmern statt. Die Erfahrung, zu hören, dass es anderen Menschen ähnlich geht, macht ihnen Mut und hilft bei der Bewältigung des Alltags. Ziel ist es, Angehörige zu unterstützen, damit sie ihre Ressourcen, ihre Stärken besser nutzen, gelassener mit der Begleitung umgehen können und Entlastungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen können. Die Schulungsreihe „Hilfe beim Helfen“ ist für Angehörige kostenfrei und von der Krankenkasse unabhängig. Es ist im Gespräch, diese Schulungsreihe für 2017 in Woltersdorf (evtl. im Rathaus) und/oder in Erkner durchzuführen. Hierfür soll der Bedarf und das Interesse an einer solchen Schulungsreihe ermittelt werden. Die Bedarfs- und Interessenanzeige kann über die Homepage der Stadt Erkner oder telefonisch bzw. schriftlich zur folgenden Anschrift erfolgen. Selbstverständlich stehen Ihnen für Fragen das Ressort Bildung, Kultur, Jugend und Senioren der Stadt Erkner, Frau Herrmann und Frau Preuß von der Johanniter-Unfall-Hilfe  e.V. zur Verfügung.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X