Feuerwehrverein bedankte sich herzlich

    Im Zusammenhang mit einer Veranstaltung der Fürstenwalder Brau-Freunde, die zum Tag der Vereine, dem damit verbundenen gegenseitigen Kennenlernen sowie dem Gedankenaustausch aufgerufen hatten, wurde dem „Feuerwehrverein Fürstenwalde an der Spree“ feierlich eine Vereinsfahne übergeben. Die Trauer über die tags zuvor verstorbene Vorsitzende des Fürstenwalder Feuerwehrvereins trübte die Übergabe. Marion Römer, mit ihrem Ehemann einst Betreiberin des Rathauskellers, hatte Wochen zuvor zu gemütlichen Abenden geladen und mit Anekdoten ihres gastronomischen Alltags im Rathauskeller aufgewartet. Sie hatten sich dafür entschieden, kein Honorar für die Abende zu nehmen, sondern darum zu bitten, dass die Braufreunde den Freunden der Feuerwehr solch eine schöne Traditionsfahne überreichen.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X