Trotz Regen gut besucht

    Im letzten Jahr hatten Musikala und der Tanzkreis Fürstenwalde die Parkbühne aus ihrem Winterschlaf gezaubert und geentert. Am letzten Samstag wollte man an diesen großen Erfolg anknüpfen – und ich würde sagen, das ist ihnen auch gelungen! Auch wenn das Wetter nicht gerade einladend war, sind doch ganz schön viele Musical-Fans erschienen. Die Gäste hatten sich ausgezeichnet vorbereitet, saßen gespannt auf ihren Plätzen und sahen eine musikalische & tänzerische Meisterleistung der beiden Ensembles. Das zweistündige Programm war wie im letzten Jahr an Glanz und Raffinesse nicht zu übertreffen. Das harmonische Zusammenspiel klappte wie am Schnürchen. Open Air ist eben doch etwas anderes, es versprüht so eine gewisse Aura, besonders wenn die Künstler gemeinsam zur Höchstform auflaufen mit bekannten Evergreens und ganz besonders dem gemeinsamen Singen. Der Einblick in die bekanntesten Musicals, wie beispielsweise „Das Phantom der Oper“ oder „Der Tanz der Vampire“ ist immer wieder ein Erlebnis. Unterstützt wird dies durch die fein abgestimmte Choreographie zwischen Tanz, Gesang & Licht, was den Gästen gleich ins Auge fällt. Die bewegten Szenen und die teilweise aufwendigen Kostüme trugen natürlich zur gelungenen Gesamtkomposition bei. Für das leibliche Wohl sorgte in bewährter Form das Parkbühnen-Catering.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X