Beide sind international gefragte Star-Sänger, beide sind auf den großen Bühnen der Welt zu Hause, in Bayreuth, Wien, Salzburg, in London, Cleveland oder New York, in Bacelona, Genf, Paris – an diesem Abend sind sie auf der Parkbühne in Fürstenwalde zu erleben! Die niederländische Sopranistin Martina Prins und der österreichische Tenor Norbert Ernst können auf spektakuläre Erfolge verweisen. Auf der Parkbühne singen sie die großen Arien aus Opern von Richard Wagner und Giuseppe Verdi, aus »Lohenrgin«, »Tristan und Isolde« sowie aus der »Macht des Schicksals«, aus »La Traviata« oder »Aida« Zu erwarten ist ein einmaliger Abend der großen Stimmen und der großen Gefühle! Norbert Ernst hat übrigens unter dem Titel »Lebt kein Gott« mit dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt unter der Leitung von Hartmut Keil für DECCA Arien und Szenen aus Ludwig van Beethovens »Fidelio«, Carl Maria von Webers »Der Freischütz« sowie Richard Wagners »Rienzi«, »Tannhäuser«,  »Lohengrin« und »Parsifal« aufgenommen, die CD ist ab 26. Juni im Handel.
    Dirigent dieses einmaligen Abends in Fürstenwalde ist Kevin McCutcheon von der Deutschen Oper Berlin.

    Mit der Reihe „EWE Klassik tour“ und  „EWE Klassik tour – Familienkonzerte“  ist das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt nicht zum ersten Mal zu Gast in Fürstenwalde, es spielte wiederholt im Bürgerhaus Fürstenwalde – allerdings zum ersten Mal eine große Operngala auf der Parkbühne!   Ermöglicht werden diese Konzerte seit nunmehr  bereits acht Jahren durch die EWE AG. Diese Konzertreihen führen das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt durch mehrere Städte im Osten Brandenburgs.

    Freitag, 15. Juli 2016, 19.00 Uhr
    Parkbühne Fürstenwalde

    Karten zu 22,00 € (Vorverkauf) bzw. 27,00 € (Abendkasse) 
    An allen bekannten Vorverkaufsstellen oder im Internet: www.die-parkbuehne.de

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X