Nighflight

    Fürstenwalde stand zur Shopping Nacht am letzten Samstag mal wieder Kopf. Dieses Event scheint, anders als das Stadtfest, nicht im Geringsten an Attraktivität zu verlieren. Rund 60 Händler und Gastronomen verliehen dem Fest ihre persönliche Note. Hauptknotenpunkt war der Platz am Stern, hier hatten die Gastronomen der Stadt ihre Zelte aufgeschlagen und Kulinarik vom Feinsten präsentiert. Der Charme der Genussmeile war unübertroffen, dazu passte auch die Modenshow der mitwirkenden, angesagten Modegeschäfte an der Spitze vor dem Hotel Kaiserhof, 36 Grad Mode Fashion, Boutique Schönert sowie Schmutzler Optik, die gemeinsam die aktuelle Mode in all ihren Facetten auf dem eigens dafür vorbereiteten Catwalk werbewirksam in Szene setzen. Die Eisenbahnstraße hatte ebenfalls einzelne Hotspots installiert, so wurden zum Beispiel die leerstehenden Ladenlokale mit Leben gefüllt. In einem versuchten vier Freunde, Madlen Charlet, Marcel Klann, Belinda Näther und Bastian Schaaf, mit ihrem Vertrieb von Party Lite-Produkten einen neuen Markt zu erschließen. Bastian Schaaf sagte: „Wir präsentierten hier heute die beliebte Marke Party Lite, die aus Amerika kommt. Es geht im Einzelnen um Düfte in Verbindung mit Kerzen, die einen wohligen Duft verströmen und eine einzigartige Athmospäre zaubern. Diese Kerzen gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Farben sowie vielen verschieden Größen. In Deutschland gibt es Party Lite seit ca. 20 Jahren. Bei uns kann man diese exklusiven Duftkerzen und hochwertigen Wohnaccessoires ansehen und erleben. Eisfrüchte, Pink Guave, Blaues Mittelmeer und Roter Apfelgarten sind nur einige unserer Düfte. Unsere Produkte können sich unsere Kunden nicht nur bei uns persönlich, sondern auch im Onlineshop unter www.Belindasduftparadies.partylite.de anschauen und bestellen. Darüber hinaus sind auch die Kerzenpartys ein echter Geheimtipp.“ Für Kinder gab es nicht nur den Lampionumzug, sondern auch eine riesige Rutsche direkt vor der Volksbank, die wirklich stark frequentiert war. Die beiden Fleischereien mit ihren rustikalen Spezialitäten vom Grill rundeten das Programm ab. Auch die Fürstengalerie sowie der Marktplatz und das Entree vor dem Stadtcafé M5 sorgten für Lebendigkeit mit allem, was das Herz begehrt: Feuershows und weitere Modenshows mit den aktuellen Kollektionen. Im Alten Rathaus konnte man mit allen Sinnen genießen: Die Kulturbrennerei aus Streitberg hatte das schöne Gewölbe für die Präsentation ihrer ansprechenden Brände und des frisch zubereiteten Eierlikörs genutzt, und auch der Künstler und Karikaturist Daniel Becker zeigte hier seine Arbeiten, die man außerdem auf der Internetseite unter www.deine-Karikatur.de bewundern kann. Zwischen Altem Rathaus und Fürstengalerie setzte sich die Genussmeile fort – angefangen von der heimischen Brauerei Fürstenwalder Rathausbräu über das Löschboot der Feuerwehr bis hin zu der besten Currywurst der Stadt von „Schweinereien on Tour“ Thilo Franke. Das Modekaufhaus Moses glänzte in der Fürstengalerie unter dem Atrium ebenfalls mit der angesagten Mode der kommenden Saison. Als Abschluss des abendlichen Events gab es ein beeindruckendes Feuerwerk und danach machten sich die Nachtschwärmer auf den Weg in den Fürstenwalder Hof, denn da fand die Ü30-Party statt und sorgte an diesem gelungenen Abend für einen runden Abschluss.

     

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X