Musikkünstler zeigen ihr Können

    Mehr als 100 Lehrer sind in verschiedenen Fachbereichen der Musikschule Oder-Spree „Jutta Schlegel“ beschäftigt. Neben ihrer Lehrtätigkeit engagieren sich viele von ihnen auch erfolgreich als Solomusiker, in Bands oder Orchestern. Regelmäßig stellen sich einige in der Konzertreihe „Musikschullehrer in concert“ Schülern, Kollegen und dem interessierten Publikum auf der Burg Beeskow vor.

    Am Freitag, den 27. April, um 19 Uhr sind Kristin Angebrandt (Violine), Sorina Reichenbach (Flöte) und Alex Ilenko (Piano) auf der Burg Beeskow zu Gast und widmen sich der romantischen Musik aus dem 19. Jahrhundert. Alle sind als Lehrer in der Fürstenwalder Regionalstelle tätig. Zu hören sind an diesem Abend u.a. Sonaten von Mendelsohn, Schubert und Reinicke. Das Konzert beginnt um 19 Uhr auf der Burg Beeskow. Der Eintritt beträgt 10,00 Euro.

    Kristin Angebrandt erhielt ihren ersten Violinunterricht im Alter von 7 Jahren. Nach dem Abitur nahm sie das Musikstudium zuerst an der Hochschule für Musik in Mainz auf und führte dieses an der Universität der Künste in Berlin zum Abschluss. Als freiberufliche Musikerin ist sie in verschiedenen Orchestern und Kammerensembles tätig. Konzertreisen führten sie u.a. nach Polen, Italien, China und die USA. Neben ihrer Konzerttätigkeit liegt ein großer Schwerpunkt auf der pädagogischen Arbeit. Seit 2010 unterrichtet sie Violine und Viola an der Musikschule des Landkreis Oder-Spree.

    Sorina Reichenbach studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin und der Hochschule für Musik und Theater in Rostock.

    Lehraufträge hat sie u.a. an der Hochschule für Musik und Theater, Rostock und an der Musikschule des Landkreis Oder-Spree, sowie kammermusikalische Auftritte mit verschiedenen Ensembles. Sie ist ebenfalls Mitglied im Duo Marcato.

    Alex Ilenko erhielt ab dem 6. Lebensjahr Klavierunterricht. Von 1972 bis 1981 studierte er Klavier, Chorleitung und Dirigieren an den Konservatorien von Wladiwostok, Kazan und Krasnodar und war zugleich Korrepetitor an verschiedenen Musikfachschulen, Hochschulen und Opernhäusern. Er lebt und arbeitet seit 1997 in Deutschland. Seither ist er als Klavier- und Orgellehrer sowie als Chorleiter an der Musikschule des Landkreises Oder-Spree tätig, ist als musikalischer Leiter in vielen verschiedenen Musikschulproduktionen engagiert und leitete von 2001 bis 2013 das von ihm selbst gegründete Kammerorchester. Seit 2000 ist Alex Ilenko Korrepetitor der Singakademie Frankfurt (Oder) und assistiert Chordirektor Rudolf Tiersch bei der Einstudierung, bei Stimm- und bei Einzelproben.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X