Unterhaltsamer Abend unter sich

    Der CDU-Ball in Fürstenwalde erlebte am vergangenen Wochenende seine Renaissance. So richtig wusste keiner mehr, wann der letzte Ball gewesen ist. Selbst wir haben – trotz umfangreichem Pressearchiv – da so unsere Probleme und denken, dass die CDU wohl vor 10 Jahren zum letzten Mal so einen Ball veranstaltet hat. Und nun sollte also diese alte Tradition wieder auferstehen. Hierzu wurde die Band „Die Guten“ engagiert, diesen Abend musikalisch zu begleiten. Der Saal mit den festlich eingedeckten runden Tischen kam bei den Gästen sehr gut an. Standesgemäß erschienen die Männer im edlen Zwirn und die Damen führten ihre schönsten Abendkleider aus. So einen eleganten Anblick gab es bei solch einer Veranstaltung schon lange nicht mehr. Nur schade, das von der erhofften Gästeschar nur wenige den Weg in den Fürstenwalder Hof zum CDU-Ball fanden.

    Unter dem Motto „Fürstenwalde tanzt“ eröffneten Karin Lehmann, die tags zuvor als Kandidatin für die Bürgermeisterwahl der Stadt Fürstenwalde bestätigt wurde, und CDU-Landeschef der Ingo Senftleben den Ball. Zu den Gästen zählte unter anderem auch Bürgermeister Hans-Ulrich Hengst, der es noch einmal wissen will und sich ebenfalls zur Wahl stellt. Beide Kandidaten pflegen seit Jahren ein politisches Miteinander und begegnen sich auf Augenhöhe, immerhin haben sie in den vergangenen Jahren viel erreicht – und letztlich entscheidet der Wähler, wer die Stadt dann in den kommenden Jahren weiter voranbringen soll.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X