Am 5. Januar startete die Regionalligamannschaft des FSV Union die Vorbereitung auf den Punktspielstart 2018. Auf dem Programm der ersten Trainingseinheit im neuen Jahr stand gleich ein Laktattest, wo durch Unions Cheftrainer Matthias Maucksch den Fitnesszustand seiner Spieler nach der kurzen Winterpause erkennen konnte. Mit zwei täglichen Trainingseinheiten wird die Vorbereitung fortgesetzt.

    Zwanzig Spieler hatten sich beim Vorbereitungsstart des FSV Union Fürstenwalde auf dem Sportplatz eingefunden. Nicht mehr im Kader des FSV ist der Spieler Florian Math. Im beiderseitigem Einvernehmen hat er den Verein verlassen. Die Langzeitverletzten Dingas und Martin Zurawski fehlten beim Auftakt, wie auch der neue 3. Torwart Max Noppe, welcher mit der 2. Männermannschaft beim Hallenturnier weilte.

    Ein Knaller für die Unioner wird gleich das erste Vorbereitungstestspiel, welches bereits am Donnerstag, den 11. Januar, um 13.30 Uhr in der Bonava-Arena stattfindet. Als Gegner des FSV Union wird die Mannschaft des Bundesligadrittligisten FSV Zwickau auflaufen. Zuschauer sind gern gesehen. Neu an der Seite vom Cheftrainer Matthias Maucksch wird ab sofort als neuer Co-Trainer Michael Finn bei den Unionern wirken. Der 30-jährige B-Lizenz-Trainer wirkte zuvor als Trainer beim HFC -Nachwuchs und zuletzt als Trainer der U19 von Tebe in seiner Heimatstadt Berlin.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X