FSV-News im Überblick

    Niederlage beim Rückrundenstart

    Man begann das erste Spiel der Rückrunde der Saison 2017/18 in der Regionalliga Nordost im Berliner Poststadion gegen den BAK 07 ganz ordentlich. Man stand hinten sicher und störte frühzeitig die gegnerischen Angriffsversuche. Auch zwei gute Tormöglichkeiten erspielten sich die Fürstenwalder in dieser Anfangsphase, doch dann setzte, für alle unverständlich, die Fehlerquote und vielen verlorenen Zweikämpfe bei den Unionern ein. Dies beflügelte in der Folgezeit die Berliner und ein Fehler im Mittelfeld durch die Unioner leitete dann auch in der 38. Minute den Führungstreffer durch Ozan Pekdemir für den BAK ein. Ein Aufwecken der Unioner bewirkte dies nicht. Auch im zweiten Spielabschnitt dann weiter das gleiche Bild wie im ersten Spielabschnitt. Aus Fehlern der Unioner resultierten dann auch die Treffer zwei und drei (77. durch Brügmann zum 2:0 und 90+2 durch Elizi zum 3:0) der Berliner. Ein sehr schwacher und unzufriedener Auftritt der Unioner zum Auftakt der Rückrunde, befand auch Unions Trainer Maucksch und versammelte die Mannschaft bereits zwei Stunden nach dem Spiel in der heimischen Bonava-Arena zur direkten Auswertung.


    Letztes Punktspiel am 17. Dezember

    Zum Jahresabschluss erfolgt noch der zweite Spieltag der Rückrunde (19. Spieltag) der Saison 2017/18. In der heimischen Bonava-Arena empfängt der FSV Union am Sonntag, um 13.30 Uhr, die U23 von Hertha BFC. In der Hinrunde hatten die Unioner überraschend klar mit 4:1 in Berlin gewonnen. Eine Wiedergutmachung haben die Berliner fürs Rückspiel angekündigt. Ein spannendes Spiel ist also zu erwarten und sollte zugleich ein reges Zuschauerinteresse hervorrufen. Die Unioner hoffen dabei auf zahlreiche Unterstützung ihrer Anhänger von den Rängen bei dieser letzten Partie in diesem Jahr.


    Pokalauslosung im Blick   

    Noch in diesem Jahr, und zwar am 20. Dezember, um 11.00 Uhr, wird in der AOK Geschäftsstelle in Templin die Auslosung für die Halbfinalpartien um den Brandenburg Landespokal stattfinden. Die Regionalligamannschaft des FSV Union Fürstenwalde ist auch noch im Rennen und schaut gespannt auf diesen Termin. Noch mit im Rennen sind die Ligakonkurrenten FC Energie Cottbus und der SV Babelsberg 03 sowie der Brandenburgligist MSV Neuruppin. Der Spieltag für die Halbfinalbegegnungen ist dann der 24. März 2018.


    Vertragsverlängerung

    Mit Martin Zurawsky wurde ein weiterer erfahrener und wichtiger Spieler langfristig an den Verein gebunden. Trotz seiner Verletzung hat sich die sportliche Leitung für eine Verlängerung des Vertrages entschieden. Danny Kukulies: „Wie wichtig Martin für unsere junge Truppe ist, hat man in den letzten Spielen sehen können, an denen er nicht mitwirken konnte. Mit seiner Erfahrung und Qualität fehlt er uns. Daher sind wir sehr froh, dass Martin sich für uns entschieden hat, obwohl andere Interessenten Schlange gestanden haben. Nun wird er mit uns gemeinsam die Weiterentwicklung vorantreiben. Wir wünschen Martin für seine heutige Operation alles Gute und drücken die Daumen, dass er uns bald wieder auf dem Rasen helfen kann.“

     

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X