Die Auslosung der Viertelfinalbegegnungen um den Brandenburger Landespokal ist vollzogen. Das Team des Regionalligisten des FSV Union Fürstenwalde muss erneut reisen. Nach den Spielen beim Landesligisten SG Michendorf, beim Regionalligisten FSV Luckenwalde und zuletzt beim Oberligisten SV Altlüdersdorf erbrachte die heutige Auslosung den Brandenburgligisten FC Stahl Brandenburg als Gegner. Das Pokalspiel findet am 11. November in Brandenburg statt und wird um 13.00 Uhr angepfiffen. Die Sieger der vier Spiele sind dann bereits im Halbfinale des Brandenburger Landespokals. Die weiteren Spielpaarungen lauten: Ludwigsfelder FC gegen FC Energie Cottbus, FSV Optik Rathenow gegen den SV Babelsberg 03 und der MSV Neuruppin empfängt die SG Union Klosterfelde.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X