Gerald Stamm gewinnt Qualifikationsturnier

    Unter subtropischen Bedingungen trafen sich 8 Damen und 12 Herren zum Qualifikationsturnier zur Landesbereichsrangliste Ost in Eberswalde. Während die Damen im System Jeder-gegen-Jeden spielten, traten die Männer in zwei Sechsergruppen an. Die drei Erstplatzierten jeder Gruppe spielten dabei in der Endrunde die zwei freien Plätze zur Landesbereichsrangliste Ost aus, während die Plätze 7 bis 12 die Trostrunde ausspielten. Bei den Damen gewann die erst 13-jährige Chiara Baltus (TTC Finow-GEWO Eberswalde) ungeschlagen und ohne (!) Satzverlust mit 7:0 Punkten und 21:0 Sätzen. Eine wirklich beeindruckende Leistung!

    Zweite wurde hier die 14-jährige Josephine Specht (ESV Prenzlau) punktgleich mit 5:2 Spielen gegenüber Helen Roth (TTV TopSpin Bernau), aber mit besserem Satzverhältnis. Bei den Herren musste Gerald Stamm in Gruppe A nur dem Lokalmatador Johannes Gohlke beim 11:9 im fünften Satz gratulieren, ansonsten behielt er eine weiße Weste und belegte mit 4:1 Spielen und 14:3 Sätzen den ersten Platz vor Johannes Gohlke mit 4:1 und 13:8 Sätzen und Frank Dittrich (SG Marxdorf) mit 3:2 Spielen und 11:6 Sätzen. Unter Mitnahme der Vorrundenergebnisse wurden dann die End- und die Trostrunde ausgespielt. Den Zweitplatzierten Johann Toll (TTC Finow-GEWO Eberswalde) und Drittplatzierten Mathias Schütze (SG Marxdorf) der Gruppe B bezwang Gerald glatt in drei Sätzen. Im letzten Spiel des Tages ging es um den Turniersieg. Gerald Stamm, Sieger der Gruppe A, fand gegen den ungeschlagenen Sieger der Gruppe B, Kevin Schmidt (Hohen Neuendorfer SV), in den ersten beiden Sätzen kein probates Mittel gegen die platzierten Topspin-Schläge des Oberhavelers und lag schier aussichtslos mit 0:2 zurück. Doch der 56-Jährige kämpfte sich zurück ins Geschehen und glich zum 2:2 aus. Im fünften und entscheidenden Satz machte Gerald einen 3:7-Rückstand wieder wett und gewann in der Verlängerung denkbar knapp, aber dennoch glücklich mit 12:10 und konnte mit 4:1 Spielen und 14:5 Sätzen das Turnier vor Kevin Schmidt und Johann Toll für sich entscheiden. Die Trostrunde gewann Guido Berner (TTC Rotation Leegebruch) mit 5:0 Punkten und wurde damit Siebenter des Turnieres, vor dem erst 16-jährigen Marvin Harbsmeier (SV 1919 Woltersdorf) mit 3:2 Punkten.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X