Wir waren selber überrascht: Innerhalb einer Woche waren alle 16 Startplätze ausgebucht. Damit haben wir 200 Aktive und Gäste bei der Veranstaltung. Sicher hätte man einige Teams mehr unterbringen können, aber wir denken, das Doppel-K.o.-System mit den vielen Rennen an einem halben Tag im Schwapp ist schon optimal. In diesem Jahr gibt es keine Funklasse mehr.

    Die teilnehmenden Teams, die fast alle auch über den Winter weiter trainieren, paddeln um den Premium-Pokal, gestiftet vom Bauzentrum Dalhoff, und den Sport-Pokal, gestiftet vom Schwapp.

    Die  Zoo Center Dragon werden in diesem Jahr wieder um einen neuen Wanderpokal als bestes Fürstenwalder Team kämpfen – es ist mittlerweile der dritte. Ansonsten ist es sicher schwer, eine Prognose über die Leistungen abzugeben. Auch einige neu teilnehmende Teams machen es spannend. Unabhängig von der Platzierung gibt es individuelle handgefertigte Pokale aus der Töpferei des CTA Kulturvereins Fürstenwalde (Danke!!!). Auch die längste Wettkampfzeit wird prämiert. Zu einer Mixed-Mannschaft gehören 10 Sportfreunde, an die entsprechende Bändchen verteilt werden, die zum Boarding (4 Damen und 4 Herren) berechtigen.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X