Rund einen Monat vor dem Ende der Regionalliga-Saison hat der nächste Spieler sein „Ja“ für den FSV Union Fürstenwalde gegeben. Lukas Stagge hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Der 26-Jährige kam in 23 Regionalliga-Spielen zum Einsatz und schoss dabei zwei Tore. Im Landespokal agierte er in vier Spielen und war drei Mal als Torschütze erfolgreich. Vornehmlich wurde er als Stürmer eingesetzt, aufgrund von Verletzungen und Spielerknappheit agierte er in letzter Zeit als „Sechser“ vor der Abwehr. „Lukas hat eine sehr professionelle Einstellung, ist fokussiert und immer willig“, so Sven Baethge, Geschäftsführer Sport. „Das häufige Training hat ihn besser gemacht und die Entwicklung will Trainer Matthias Maucksch weiter vorantreiben.“ Auch Stagge fühlt sich in Fürstenwalde wohl: „Das Trainingsumfeld und die Bedingungen sind gut und möchte nochmal versuchen, einen Schritt nach oben zu machen.“

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X