KSV Fürstenwalde nimmt Fahrt auf

    Die Abteilung Poolbillard des KSV Fürstenwalde bestritt am letzten Wochenende ihre beiden wichtigen Heimspiele 3 & 4.

    Die Truppe um Mannschaftsführer Kai-Uwe Staps, Christian Radtke, Torsten Beering, Sascha Marquard, Charly Gaede, Vico Meseck und Rene Lucia gewann am Samstag gegen den 1. PSC Dresden mit 6:2 und am Sonntag gegen die Sportfreunde vom PBC Gera 2 mit 7:1.
    Damit ist der Anschluss an die Top 3 wieder hergestellt.

    Nächster Heimspieltag ist der 13. Januar, um 14 Uhr. Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen, der Eintritt ist frei. Billard war einst der Sport der Könige mit den Disziplinen Carambolage, Poolbillard, Snooker und Unterdisziplinen, wie Einband, Dreiband und Artistik. Heute ist Billard ein anspruchsvoller Sport, der ein Höchstmaß an Präzision, Koordination und Kondition erfordert. Wir suchen händeringend Nachwuchs! Der Billardsport bietet unendliche Möglichkeiten und immer wieder neue Spielsituationen, die dieses Spiel so interessant und zugleich faszinierend machen.

    PlatzMannschaftSGUVPunkteDifferenzPartien
    11. PBC Wedding650115+1833:15
    2SV Motor Babelsberg641113+1431:17
    3PBC 77 Victoria Berlin640212+1431:17
    41. KSV Fürstenwalde63039+426:22
    51. PBC Friedrichshain63039+225:23
    6PBC Adler62228+225:23
    71. PSC Dresden61144-1417:31
    81. PBC Gera 260060-404:44
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X