Energie Cottbus gewinnt

    Am vergangenen Sonntag musste die Mannschaft des FSV Union Fürstenwalde beim Tabellenführer in Cottbus antreten. Nach der knappen Pokalniederlage (2:3) sprachen einige von Revanche im Punktspiel im Cottbusser Stadion der Freundschaft. Durch Fehler von Unions Keeper Bolten und Verteidiger Thiel, hatte in der 7. Minute Zimmer leichtes Spiel und brachte die Cottbusser mit seinem Tor 1:0 in Führung. Unbeeindruckt glichen die Unioner durch Rico Gladrow in der 13. Minute zum 1:1 aus. Nach Möglichkeiten der Cottbusser bestimmten die Fürstenwalder die Schlussphase der 1. Halbzeit und hatten dabei gleich drei Riesenchancen in Folge zum Führungstreffer. Den erzielte dann in der 47. Minute Scheidthauer für die Cottbusser. Per Elfmeter erhöhte Viteritti die Cottbusser Führung in der 54. Minute auf 3:1. Die Unioner spielten im zweiten Spielabschnitt nicht mehr so energisch wie in der 1. Halbzeit und erhielten in der 82. Minute einen weiteren Gegentreffer durch Scheidthauer. Die 5.121 Zuschauer sahen somit einen klaren verdienten Cottbusser Sieg.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X