Fortschreibung des Einzelhandel- und Zentrenkonzepts

    Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, am Dienstag, den 10. Oktober, um 18.30 Uhr im Festsaal des Alten Rathauses mit der Stadt und dem beauftragten Planer Büro zur 1. Fortschreibung des Einzelhandel- und Zentrenkonzepts ins Gespräch zu kommen und sich so aktiv in den Prozess einzubringen. Die Stadt Fürstenwalde/Spree hat den Leipziger Standort des Planungs- und Gutachterbüros Stadt + Handel mit der 1. Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts beauftragt. Zahlreiche Veränderungen im Einzelhandelsbesatz, die vielfältigen Entwicklungen im Handel und nicht zuletzt die aktuelle Rechtsprechung machen eine Überarbeitung der mittlerweile acht Jahre alten Konzeption erforderlich.

    „Ein leistungsstarker Einzelhandel ist für die Entwicklung der Innenstadt und der anderen zentralen Versorgungsbereiche von wesentlicher Bedeutung. Die Lage der Einzelhändler ist von vielen Herausforderungen geprägt. In dieser Situation will die Stadt durch die Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts die Entscheidungsbasis für die weitere Steuerung von Neuansiedlungen und die Stärkung der vorhandenen Unternehmen schaffen“, erläutert Christfried Tschepe, Fachbereichsleiter für Stadtentwicklung.

    In zwei Arbeitskreisen haben die Fachleute mit Vertretern des Einzelhandels sowie mit Behörden und Politikern über die zukünftige Ausrichtung des Einzelhandels in Fürstenwalde diskutiert. Im Ergebnis liegt die 1. Fortschreibung des Konzeptes jetzt im Entwurf vor. Sie wird mit den Behörden und Nachbargemeinden abgestimmt und auch die Öffentlichkeit kann bis zum 27. Oktober dazu Stellung nehmen. Die Einsicht in die Unterlagen ist wie gewohnt in der Stadtverwaltung im Wartebereich der Fachgruppe Stadtplanung im 2. Obergeschoss und auf der Internetseite der Stadt unter „Beteiligungen“ möglich.

    Zusätzlich lädt die Stadt zu dem Bürgerdialog am 10. Oktober  ein. An diesem Abend werden Vertreter des beauftragten Büros den erreichten Arbeitsstand zur 1. Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes präsentieren. Aber auch die Bürgerinnen und Bürger sind aufgefordert, sich mit ihren Fragen, Hinweisen und Anregungen aktiv einzubringen. Die Stadt hofft auf eine zahlreiche Beteiligung.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X