Umbau in den letzten Zügen

    Das Liebstöckel befindet sich mit den Umbaumaßnahmen auf der Zielgeraden. Die neuen Räumlichkeiten sind schon so gut wie fertig, nur an kleinen Details würde es noch hängen, so war zu erfahren. Farbe und Aufteilung des Gastraumes, der dann zum Genießen in gehobener, angenehmer Atmosphäre einlädt, stehen kurz vor dem Abschluss. In Kooperation mit LUMAS aus Berlin-Mitte, beheimatet in den Hackeschen Höfen, sind für ein halbes Jahr hochwertige Kunstfotos zu sehen. Schon dafür wird sich ein Besuch lohnen. Man ist ebenfalls noch damit beschäftigt, den richtigen Kick für den kommenden Plan des Genusses zu kreieren. Dabei soll aber noch nicht alles verraten werden. Fakt ist nur eins: Der Termin der Wiedereröffnung am kommenden Montag, um 7 Uhr wird auf jeden Fall eingehalten. Der Zugang erfolgt in der ersten Woche noch durch den Bonava-Eingang, da die Arbeiten an der Terrasse noch nicht abgeschlossen sind.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X