toom setzt auf größere Auswahl und Service

    Regale wurden neu errichtet, Produkte von A nach B transportiert und ganze Abteilungen neu geschaffen: Im toom Baumarkt in Fürstenwalde Nord wurde rund acht Wochen lang umgebaut, neugestaltet und modernisiert. Und am Montag war es nun endlich soweit – die feierliche Eröffnung des „neuen“ toom Baumarktes konnte stattfinden. In seiner Rede lobte Geschäftsführer Mirko Pschan besonders die Zusammenarbeit mit seinen Mitarbeitern: „Wir haben absichtlich darauf verzichtet, heute pressewirksam ein rotes Band zu zerschneiden, denn wem hätte diese Aufgabe zugestanden? Ich denke, wenn das jemand verdient hätte, dann wären es meine Mitarbeiter. Sie alle haben mit viel Engagement und einem wahnsinnigen Fleiß den größten Verdienst am Gelingen des Umbaus.“ Symbolisch übergab der Bürgermeister der Stadt Fürstenwalde, Hans-Ulrich Hengst, den „Schlüssel“ des neuen Markts an Geschäftsführer Mirko Pschan. Auf rund 7.700 Quadratmetern finden Heimwerker nun ein noch breiteres Sortiment an Werkzeugen, Maschinen, Bodenbelägen und allem, was sich Heimwerker und Profis wünschen. Die Sortimentsauswahl zum Beispiel im Bereich Farben wurde erweitert und die Abteilung insgesamt vergrößert. Im rund 2.900 Quadratmeter großen Gartencenter finden Kunden Inspirationen und wertvolle Tipps für die Vorbereitung von Balkon und Garten auf die kalte Jahreszeit. Durch eine Vergrößerung der Freifläche steht außerdem ab sofort ein noch umfangreicheres Sortiment an Pflanzen zur Verfügung. Heimtierbesitzer finden in der großzügigen Zooabteilung von Tiernahrung über Hundeleinen bis hin zu Spielzeug alles für ihren treuen Begleiter.

    Eisenwarenshop mit großem Bestand an Kleinstartikeln

    Ein echter Gewinn ist auch der neu gestaltete Eisenwarenshop. Er erinnert an traditionelle Eisenwarenläden der 50er Jahre: Von der Augenschraube über die Gewindestange bis hin zu Federsteckern finden sich hier unzählige, auch neue Kleinstartikel in charakteristischen Kippkästen und Apothekerschränken. Da schlagen die Herzen vieler Heimwerker höher! Gerne beraten die insgesamt 38 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im toom Baumarkt in Fürstenwalde ihre Kunden bei der Produktauswahl und beantworten Fragen zum Sortiment sowie zu Projekten in Haus und Garten, denn toom hat sich das Thema „Selbermachen“ auf die Fahnen geschrieben und unterstützt seine Kunden dabei, verschiedenste Vorhaben im eigenen Zuhause anzupacken und umzusetzen. „Service, Qualität und Beratung sind für uns das Wichtigste. Wir möchten unseren Kunden helfen, dass ihr Vorhaben möglichst einfach gelingt und unterstützen dabei mit unserer Fachkompetenz und unseren Produkten“, erklärt Mirko Pschan, Geschäftsführer von toom in Fürstenwalde Nord in der Rebstockstraße. Auch zusätzliche Leistungen, wie beispielsweise der Farbmischservice, Holzzuschnitte oder der Geräteverleih können bei der Umsetzung eine große Hilfe sein.

    Moderne und umweltfreundliche Sortimentsgestaltung

    Bei ihrem Einkauf können toom Kunden zudem nachhaltig im Sinne der Umwelt handeln. Denn toom baut sein nachhaltigeres Produktsortiment weiter aus – das gilt vor allem für die „toom“ Qualitätseigenmarke. Kunden erkennen umweltschonendere Produkte an dem PRO PLANET-Label. Die Auszeichnung der REWE Group erhalten nur solche Eigenmarkenprodukte, die Umwelt und Gesellschaft während ihrer Herstellung, Verarbeitung oder Verwendung deutlich weniger belasten als herkömmliche Produkte. Mehr Informationen unter toom.de/Nachhaltigkeit.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X