Gäste sind begeistert: Endlich wieder Frühstück!

    Pünktlich um 7 Uhr öffnete das Liebstöckel die Türen für seine Gäste nach dem umfangreichen Umbau. Die Zeit des Wochenendes wurde noch ganz intensiv genutzt, um die Details ins rechte Licht zu rücken. Hier und da ist ja immer noch etwas zu rücken, zu schieben, noch einmal ein Loch zu bohren oder etwas gerade zu rücken. Für die Wiedereröffnung im neuen Glanz wurde für alles besonders stilvoll hergerichtet. Viele der Gäste waren schon frühzeitig gekommen und sehr angenehm überrascht über die Neugestaltung. Das Wohlfühlpotenzial sei gestiegen, war zu vernehmen, und die oftmals geäußerte Enge sei nun auch kein Thema mehr. Eine schöne helle Atmosphäre mit viel Grün und Meisterwerken an den Wänden laden nun ins Liebstöckel ein. Die Crew, die jeden Tag um 6 Uhr die Schöpfkellen schwingt, hat sich wieder auf der Genussmeile umgetan und sich für ihre Gäste etwas Gesundes ausgedacht. Robert Schaphoff, ein Verfechter der gesunden Ernährung, versucht für jedes Gericht, das er und seine Crew zubereiten, die dazugehörigen Lebensmittel in der Region zu beschaffen. Es gibt schon ein breites Netzwerk von Biohöfen, die eine große Vielfalt an Nahrungsmitteln selbst produzieren – vom Gemüse über Kräuter, Obst und Eier bis hin zum Fleisch kann man alles bekommen.

    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X