Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Familientag – den nunmehr fünften – in Fürstenwalde geben. Wieder im Stadtzentrum, wieder im bewährten Einrichtungsensemble, bestehend aus der Kulturfabrik, dem Museum, dem Bischofschloss und JuSeV. Der 5. Familientag wird am Samstag, den 18. November, von 14 bis 18 Uhr stattfinden. Viele bei den Besuchern beliebte Angebote, wie z.B. das Basteln der Lampions für den im Anschluss stattfindenden Lampionumzug, wird es auch in diesem Jahr geben. Über das genaue Programm werden die Familien ab Anfang Oktober informiert. Mit von der Partie ist natürlich wieder Waldemar, der Fürstenwalder Rabe. Wie beim letzten Familientag wird unser Maskottchen für manchen Kontakt sorgen, begehrtes Fotomotiv und ein freundlicher Überbringer von kleinen Geschenken und Infos über das Lokale Bündnis für Familie sein. Von 18 bis 19 Uhr wird wie in den Vorjahren mit der „Bateria de Mascaras“, also mit viel Tamtam und Licht, durch die Innenstadt gezogen: ein Lampionumzug der besonderen Art. Wir hoffen auf viele begeisterte, interessierte und neugierige Besucher, auf viele Familien, die zusammen einen spannenden Nachmittag erleben und das Gefühl haben, dass Fürstenwalde ein guter Ort für Familien ist.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X