Das THW Fürstenwalde hielt auch in diesem Jahr an seiner Tradition fest, immer am ersten Adventswochenende gemeinsam mit den Kindern einen Adventskranz zu entwerfen und diesen Entwurf gleich in die Tat umzusetzen. Der Marktplatz in Fürstenwalde zwischen der Fürstengalerie dem Alten Rathaus und dem Rathauscenter war hierfür schon längerfristig geordert. Mit einem großen Zelt und dem technischen Know-how des THW wurde alles in Szene gesetzt. Unweit der großen Tanne stand das große Bastel-Zelt, hinter diesem schnurrte kaum spürbar der Generator, der im Inneren für Licht und wohlige Temperaturen sorgte. Das Weihnachtsgesteck mal selber machen, mit allem was dazu gehört – hierfür hatten sich viele Unterstützer stark gemacht und alles zum Gestalten bereitgestellt, wie Tannengrün, Baumscheiben, Kerzen sowie allerlei Hilfsmittel. Die fleißigen Helfer der THW-Jugend standen den jungen Bastlern mit Rat und Tat sowie viel Kreativität zur Seite. Der Erfolg war spürbar, viele Kinder hatten den Basteltörn in Angriff genommen und waren von ihrer Leistung begeistert.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X