Dr. Mark Benecke referierte im Fürstenwalder Hof

Deutschlands berühmtester Kriminalbiologe, Dr. Mark Benecke, gab sich am Freitagabend in Fürstenwalde die Ehre. Gruselig – möchte man meinen, aber dem ist nicht so, denn Dr. Mark Benecke besticht durch Präzession und Einfühlungsvermögen. Mit seinem unglaublichen Fachwissen ist er weltweit ein gefragter Spezialist. Er versteht die interessierten Gäste auf einfache und verständliche Weise für sein Fachgebiet zu begeistern.

Noch vor Beginn des spannenden Abends wurde der Kriminalbiologe stark umlagert, da die interessierten Zuhörer das Angebot, mit ihm ins Gespräch zu kommen, sehr gern wahrnahmen. Das Publikum hatte am Anfang im ausverkauften Fürstenwalder Hof die Möglichkeit, zwischen den einzelnen Kategorien zu wählen, was den Abend im Besonderen prägen sollte. Mehrheitlich entschied sich das Publikum für die Blutspuren. Man sollte schon etwas gemütsfest und abgehärtet sein, denn für den einen oder anderen waren die Ausführungen von Dr. Mark Benecke doch ziemlich gewöhnungsbedürftig.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X