Viadrina startet Artikel-Serie anlässlich des 30-jährigen Bestehens

Seit 30 Jahren ist die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ein Ort, an dem studiert, gelehrt, geforscht, gearbeitet und gelebt wird. Mit Beginn dieser Woche, startet auf der Webseite der Europa-Universität die Artikel-Serie „30 x Viadrina & ich“. Zu Wort kommen 30 Menschen – vom Erstsemester bis zur emeritierten Professorin – in deren Leben die Viadrina eine wichtige Rolle spielt.

 

Insgesamt 30 Beiträge erscheinen bis Anfang Mai unter www.europa-uni.de/30jahre.

Anzeige

 

Die Lebenswege und Einsichten der 30 Porträtierten führen vor Augen, dass die Viadrina in der Doppelstadt mehr ist als ein Arbeits- und Studien-Ort; sie prägt Lebenswege; sie war und ist wissenschaftliche Heimat, Schauplatz internationaler Begegnungen, Ort des Ausprobierens und Möglichkeit des Ankommens sowie Startpunkt für das Berufsleben. Alumni berichten davon, wie hier ihre internationale oder regionale Karriere begann – ob als Wissenschaftler, Politikerin oder Start-Up-Gründer. Studierende erzählen, was den Viadrina-Geist – auch während der Corona-Pandemie – ausmacht. Beschäftigte aus der Verwaltung und der Wissenschaft verdeutlichen, wie die Doppelstadt Frankfurt (Oder) / Słubice zu einer neuen Heimat für sie wurde. So beschreibt Prof. Dr. Kaspar Frey, Jura-Professor und engagierter Frankfurter, im ersten Beitrag, wie die Europa-Universität und Frankfurt (Oder) sein Leben bestimmen, seit er vor 27 Jahren an die Viadrina kam. Am 15. Juli 1991 wurde die Europa-Universität Viadrina per Rechtsakt gegründet. Im Oktober des Folgejahres 1992 immatrikulierten sich 460 Studierende an den ersten beiden Fakultäten Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften. Zum Akademischen Jahr 1993/1994 kam die Kulturwissenschaftliche Fakultät hinzu – insgesamt 1.100 Studierende waren nur ein Jahr nach Aufnahme der Lehrtätigkeit im Oktober 1993 an der Oder eingeschrieben. 180 Jahre nachdem die alte Frankfurter Universität 1811 geschlossen und in das damalige Breslau verlegt worden war, ist Frankfurt (Oder) wieder zur Universitätsstadt geworden.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X