Anlauf-, Kontakt- und Koordinierungsstelle für Studieninteressierte

Das Land Brandenburg fördert mit den Präsenzstellen der Hochschulen den direkten Zugang zum gesamten Brandenburger Wissenschaftssystem. In jedem regionalen Wachstumskern soll damit die Kooperation zwischen regionaler Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft gestärkt und ein Beitrag zur Sicherung des Fachkräftebedarfs geleistet werden. Die gemeinsame Eröffnung der Präsenzstelle    wurde am Mittwoch durch Manja Schüle, Ministerin für Wissenschaft, Forschung sowie Kultur des Landes Brandenburg, im Beisein der Vertreter der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) sowie der TH Wildau als regionale Anlauf-, Kontakt- und Koordinierungsstelle unter anderem für Studieninteressierte und Unternehmen des Regionalen Wachstumskern Fürstenwalde, vorgenommen.
error: Der Inhalt ist geschützt!
X