S-Bahn Berlin unterstützt Engagement mit 20.000 Euro

    Seit vielen Jahren engagiert sich die S-Bahn Berlin als umweltfreundliches Verkehrsmittel regional für Umwelt- und soziale Projekte. Im vergangenen Jahr wurde zusätzlich zum bisherigen sozialen Engagement eine weitere Initiative ins Leben gerufen: Das beste Konzept erhält Unterstützung im Wert von 20.000 Euro. Bedingung: Die Bewerber müssen sich innerhalb des S-Bahn-Einzugsbereichs engagieren. 2018 überzeugte das Sozialprojekt „ZelterPate“ im Prenzlauer Berg die dreiköpfige Jury. Die S-Bahn unterstützte die Aktion „Die Straße ist kein Zuhause“ und warb gemeinsam mit ZelterPate für Dauerspender, die die Arbeit der Tagesstätte unterstützen. Ein guter Teil des Geldes wurde gespendet und floss direkt in die Arbeit der Tagesstätte ein.

    Bewerben Sie sich!
    Ihr Konzept sollte u.a. folgende Punkte enthalten:

    • Beschreibung und Ziel des Engagements
    • Mehrwert für das Projekt in der Zusammenarbeit mit der S-Bahn
    • Beschreibung der Akteure und ihrer Rollen
    • Infos zur Ansprache der Zielgruppe
    • Angabe von bereits vorhandenen Partnern und Förderern

    Die Jury besteht aus Vertretern der S-Bahn Berlin, des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg VBB und des Vermarktungsunternehmens Ströer. Sie entscheiden über den Gewinner der Aktion. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Bewerben können sich Vereine, Verbände, Schulen oder Einzelpersonen.

    Konzept einsenden
    Per E-Mail an s-bahn-berlin.mitmachen@deutschebahn.com
    Per Post an S-Bahn Berlin GmbH, Fachbereich Marketing,
    Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1, 10115 Berlin,
    Bewerbungsschluss: 20.5.2019
    Eingereichte Unterlagen können leider nicht zurückgesendet werden.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X