Gute pädagogische Arbeit spricht sich herum

Schnupperstunde in der Erich-Kästner-Schule

Die Möglichkeit zu bekommen, an der Erich-Kästner-Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt „Lernen“ in Fürstenwalde mal in die Klassen zu schauen, ist wirklich interessant. Hierfür hat die Schulleitung den Eltern und ihren Kindern eine Alternative geschaffen, um sich ein Bild vom Inhalt des Schulkonzeptes zu machen. Mit sogenannten „Schnupperstunden“, die natürlich im Schulalltag stattfinden, wird es besonders authentisch. Nicht nur Eltern und Kindern waren gekommen, sondern auch eine der 11. Klassen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, die diese Aktion in ihre Pädagogik-Unterrichtsstunde einfließen ließen. Dazu waren Pädagogen des Rahn Education Campus nebst Philipp Schittek, dem Schulleiter der Oberschule, mit dabei. Für sie war es auch interessant, denn obwohl man schon seit langem in einer Kooperation zusammenarbeitet, hatte immer irgendwie die Zeit gefehlt, selbst mal vorbeizuschauen. Und so freute sich das Team umso mehr, sich mal persönlich und vor Ort umschauen zu können. Petra Schumann, Schulleiterin der Erich-Kästner-Schule, führte sie durch die heiligen Hallen. Für die Schüler, die bereits hier zur Schule gehen, scheint der Tag ebenso wie für die Gäste etwas Besonderes zu sein. Lehrer und Schüler haben ein ungezwungenes Verhältnis zueinander, das zu beobachten einem das Herz aufgehen lässt. Mit was für einer Engelsgeduld die Lehrer auf jedes einzelne Kind eingehen, um es vorzubereiten auf das Leben, Lösungen aufzeigen und im Spielerischen die Lerninhalte den Kindern nahebringen, dem kann man nur größten Respekt entgegenbringen. Handwerklich, ob beim Nähen oder in der Holzbearbeitung oder beim Basteln mit Metall, überall ist man bestrebt, den Kindern von der 1. bis zur 10. Klasse das notwendige Rüstzeug zu vermitteln. Im Anschluss gab es mit den Eltern sofort Gespräche, wenn es gewünscht war, zu weiteren Aspekten der Erich-Kästner-Schule. Die Schülerfirma „Magic Hands“ hatte sich währenddessen wieder einmal für die kulinarischen Aspekte starkgemacht und sogar für die Schüler etwas zum Naschen gezaubert.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X