Heippa! So sagen die Finnen auf Wiedersehen

Enthüllung des Skulptur-Ensembles in der Korczak-Schule

Einen festlichen Moment an der Korczak-Schule bildete die Enthüllung des am Atelierhaus gelegenen Skulpturen-Ensembles der ausgelernten Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger der HEP 36. Sie hatten sich vorgenommen, nach ihrer Ausbildung an der Korczak-Schule einen persönlichen Fußabdruck zu hinterlassen. Das war, so Paul Thomas, einer der Heilerziehungspfleger, der die Laudatio für das Skulpturen-Ensemble hielt, nicht einfach. Die Idee war zwar bei den Kommilitonen auf fruchtbaren Boden gefallen, aber so richtig kam das Projekt, einen persönlichen Fußabdruck zu hinterlassen, nicht in Fahrt. Im Lernfeld fünf gab es dann den Durchbruch. Dr. Sophie Ernst, selbst Künstlerin und Lehrerin an der Schule, trug maßgeblich dazu bei, die Idee in die richtigen Bahnen zu lenken und zuweilen motivierend und perspektivisch die Schüler anzuleiten. Die Klasse mauserte sich und entschied sich für den Werkstoff Ton. Das war wohl leichter gedacht als getan, so schilderte es Paul Thomas. Aber mit Hilfe von Sophie Ernst nahm das Thema Gestalt an. Friedrich Stachat, der in der Keramikkunst ein gefragter Künstler ist und hohes Ansehen in der Gesellschaft genießt, zeigte, wie und was man aus Ton alles machen kann und wie der Werkstoff zu bearbeiten ist. Dazu nahmen die Klasse und Sophie Ernst Kontakt zu den Christophorus-Werkstätten auf und stießen auf offenen Ohren. Große Unterstützung erfuhren sie für das Projekt durch Kathrin Stachart-Lehmann und Christine Lucke, die mit ihrer Erfahrung zum Gelingen des Skulpturen-Ensembles entscheidend mit beitrugen. Unterstützung kam natürlich auch vom Vorstand der Samariteranstalten. Ulrike Menzel zeigte sich ebenso wie alle Beteiligten des Projektes begeistert und stellte die finanziellen Mittel mit zur Verfügung, denn es ist ein bleibendes, erinnerndes Skulpturen-Ensemble, an dem sich alle Abschlussklassen verewigen dürfen. Das Ensemble zeigt zum einen den Namensgeber der Schule, Janusz Korczak, und zum anderen Elemente der Ausbildung in Form & Farbe.

Anzeige

error: Der Inhalt ist geschützt!
X