Digitaler Unterricht an den Docemus Privatschulen

An den Docemus Privatschulen findet der Unterricht während der Schulschließungen ausschließlich digital statt. 
Schon jetzt zeigt sich: Homelearning wird auch künftig an allen drei Standorten einen festen Platz in der Unterrichtsplanung bekommen. 
Klassenchats, Lernplattformen und Youtube-Tutorials sind seit anderthalb Wochen aus dem Lehr- und Lernalltag an den Docemus Privatschulen nicht mehr wegzudenken. Je nach Fach und Klassenstufe bekommen die Schülerinnen und Schüler einzelne Arbeitsaufträge, detaillierte Wochenpläne oder Tests mit Lösungen zum selbständigen Lernen bereitgestellt.

Die jeweilige Kommunikation mit den Lehrkräften findet dabei auf kurzem Wege über Videokonferenzen oder Chats statt. 
„Auch in Zeiten von Corona erfüllen wir natürlich unseren Bildungsauftrag“, sagt Geschäftsführer Jens Brügmann. „Wir unterstützen weiterhin den Bildungsfortschritt unserer Schüler und begleiten die Abschlussklassen mit jedweder Hilfe durch die Prüfungen. Unsere Lehrkräfte haben mit viel Engagement sowie Ideenreichtum ihre Schüler mit Material, Hinweisen, Aufgaben und mit Zuspruch in dieser besonderen Situation versehen.“

Seit Montag ist außerdem mit SWOP Homework ein neues Tool im Einsatz, das die Kommunikation zwischen Schülern und Lehrern nochmal vereinfacht und das Online-Bearbeiten von Aufgaben sowie die Rückmeldungen dazu unkompliziert ermöglicht. Es handelt sich dabei um eine Erweiterung des internen Schulwebportals, 
das bereits seit 2019 an allen Standorten genutzt wird. 

Dass wir so schnell mit dem Homelearning starten konnten, ist auch der Tatsache zu verdanken, dass die Digitalisierung an allen Standorten seit Jahren im Vordergrund steht und wir viele Prozesse bereits umgestellt hatten. Die guten Erfahrungen der letzten Tage zeigen auch: Den Unterricht von zu Hause aus werden wir nach Öffnung des Schulbetriebs beibehalten, um die Vorteile beispielsweise an Prüfungs- oder Projekttagen zum Vorteil der Schüler nutzen zu können.

Für Lern- und Arbeitspausen gibt es mit „Docemus fit at home“ ein eigenes Trainingsprogramm mit verschiedenen Übungen, die über QR-Codes auch auf YouTube abgerufen werden können und wöchentlich aktualisiert werden. Kurze Literaturtipps in Videoform sorgen ebenso für Abwechslung. Für uns ist die Situation natürlich in dieser Komplexität und Dauer eine Herausforderung. Aber in den letzten Wochen haben wir gesehen, dass wir technisch und personell gut aufgestellt sind und auch auf kurzfristige Änderungen schnell reagieren können.

Die Docemus Privatschulen betreiben im Land Brandenburg seit über 15 Jahren weiterführende Schulen. An den Campus-Standorten in Grünheide, Neu Zittau und Blumberg lernen die Schülerinnen und Schüler von der siebten bis zur zwölften Klasse an Oberschule, Fachoberschule und Gymnasium unter einem Dach. Derzeit beschäftigt der Träger 131 Mitarbeiter.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X