Neue Regeln und Altbewährtes

Ab sofort dürfen nur noch drei Personen zeitgleich die Räumlichkeiten der Stadtbibliothek in Erkner betreten. Zwischen den Personen, die nicht aus einem Haushalt kommen, ist der Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten. Die beiden Internetarbeitsplätze dürfen nur 30 Minuten lang benutzt werden.
Auf die schon bewährte Ausleihvariante, die kontaktarme Ausleihe durch das Bibliotheksfenster in Richtung Rathauspark, wird nun wieder verstärkt zurückgegriffen. Alle Nutzer der Stadtbibliothek werden gebeten sich gern wieder per E-Mail unter stadtbibliothek@erkner.de und per Telefon 03362/795 145 von den fachkundigen Bibliothekarinnen über den geeigneten Lesestoff, die hörenswerte CD oder das Gesellschaftsspiel beraten zu lassen. In diesem Zuge werden auch Zeitfenster bzw. Termine vereinbart, um eine Menschenansammlung oder Warteschlangen zu unterbinden.

Eine ganz große Bitte haben die beiden Bibliothekarinnen: Wer Krankheitssymptome hat, egal ob es die tropfende Schnupfnase, der starke Husten oder auch hohes Fieber sind, der sollte grundsätzlich im Sinne der gegenseitigen Rücksichtnahme nicht in dieser Pandemiezeit die Stadtbibliothek Erkner oder öffentliche Einrichtungen aufsuchen.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X