Alle Schulen sollen davon profitieren können

Das Land Brandenburg weitet die Pilotierung der Schul-Cloud Brandenburg angesichts der Corona-Pandemie aus. Um die Schulen in der aktuellen Notsituation bestmöglich zu unterstützen, ermöglicht das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport allen Schulen, die im Rahmen einer Umfrage einen kurzfristigen Bedarf angemeldet haben, den Zugang zur Schul-Cloud Brandenburg.
Seit Beginn des laufenden Schuljahres erproben 54 Schulen, darunter 3 MINT-EC-Schulen im Rahmen einer zweijährigen Pilotierungsphase die vom Hasso-Plattner-Institut entwickelte Schul-Cloud Brandenburg. Rund 170 weiteren interessierten Schulen, Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft sowie den drei Studienseminaren des Landes wird die Schul-Cloud-Brandenburg ab sofort zur Verfügung gestellt. Nach den Osterferien werden weitere 115 Schulen folgen. Zum kommenden Schuljahr 2020/2021 ist der Anschluss von zirka 170 weiteren Schulen geplant.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X