26. Erkneraner Heft – Unser Dämeritzsee 1770 bis 2020

Der Heimatverein Erkner wartet mit einer neuen und lesenswerten Veröffentlichung auf. In der Reihe „Erkneraner Hefte“ erschien soeben die Nr. 26 unter dem Titel „Unser Dämeritzsee 1770 bis 2020“.
Reimer Hoffmann und Dr. Lutz Müller, die Autoren dieses Heftes, legten nicht nur eine interessante, sondern auch nachdenklich stimmende und anregende Schrift vor. Und endlich einmal stehen die Gewässer unserer Region im Mittelpunkt! Ein Büchlein, das nicht nur die Vergangenheit illustriert, sondern den Bogen zum hier und heute spannt und auch unbequeme Fragen zur weiteren Entwicklung des Dämeritzsees, der Müggelspree und der Rüdersdorfer Gewässer insgesamt stellt.Bemerkenswert ist zunächst, welche historischen Gewässerkarten des Dämeritzsees die Autoren ausfindig machten. Mit Hingabe, analytischem Fleiß sowie scharfsinniger Auswertungskraft schlussfolgern sie die historische Entwicklung des Dämeritzsees aus diesem Kartenmaterial und einer Vielzahl historischer Originalakten der preußischen Wasserbauverwaltung, einiger erschlossener Akten aus DDR-Zeiten sowie der Gegenwart. Dem Wechselbad von wirtschaftlichen Zwängen und tiefgreifenden Veränderungen des Dämeritzsees, das Reimer Hoffmann und Dr. Lutz Müller aufzeigen, kann sich der Leser nicht entziehen.
Verständlichkeit, schreiben, ohne zu langweilen bei „seemännischer“ Genauigkeit: das scheinen Arbeitsprinzipien von Hoffmann und Müller zu sein. Wie wird es dem Dämeritzsee in der Zukunft ergehen? Freizeit, Tourismus, Wirtschaft, ökologische Verantwortung, Klimaveränderung, das sind nicht nur Schlagworte, die die Autoren am Ende des Heftes Nr. 26 nutzen und die Leserschaft bitten Vorschläge zu einem Leben mit dem Dämeritzsee und dessen Erhalt für Mensch und Natur zu unterbreiten. Und es wird auch an die kommunale Politik appelliert, dem Dämeritzsee endlich in den Konzepten zur Stadtentwicklung den gebührenden Platz einzuräumen.

Und warum zu Weihnachten nicht mal was Regionales lesen oder verschenken? Das „Erkneraner Heft“ Nr. 26 „Unser Dämeritzsee 1770 bis 2020“ ist in der Buchhandlung Wolf und im Heimatmuseum – bitte vorab anrufen unter Telefon (03362) 22452 – zum Preis von 3 Euro käuflich zu erwerben. Interessierte können es auch in der Stadtbibliothek Erkner ausleihen.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X