Auszubildende bereits mit ersten Aufgaben betraut

    Im September hat die Lehrzeit für Emilie Feldt und Hermine Prediger im Rathaus Erkner zur Verwaltungsfachangestellten begonnen. Die Auszubildenden werden den praktischen Teil ihrer Ausbildung in allen Bereichen der Verwaltung durchlaufen. Die Theorie für die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten erhalten die beiden Auszubildenden in Cottbus. Seit ihrem Start im Rathaus Erkner haben die beiden jungen Frauen aus Grünheide bereits Verwaltungsluft geschnuppert, einen kleinen Einblick in ihre zukünftige Arbeit erhalten und erste Aufgaben erledigen müssen. Dazu zählte u.a. eine Power-Point-Präsentation zur Historie, den Sehenswürdigkeiten und das Leben über Erkner zu erstellen, um sich darüber Wissen über ihren Arbeitsort anzueignen. Katrin Rusch, Geschäftsbereichsleiterin des Ressorts Hauptverwaltung, Bürgerservice und Tourismus und zugleich Personalleiterin, sowie Bürgermeister Henryk Pilz sind zuversichtlich, dass die beiden Auszubildenden ihre dreijährige Lehrzeit souverän im Rathaus Erkner meistern werden.

    Teile diesen Beitrag
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X