Freie Ober-und Fachoberschule des Rahn Education Campus

„Start in den Advent am Campus am Spreebogen“ – unter diesem Motto heißen die Freie Oberschule sowie die Freie Fachoberschule der Rahn Education in Fürstenwalde, am 25. November, von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr, alle Besucher willkommen. Im Rahmen des Tages der offenen Tür können die Räumlichkeiten der beiden Bildungseinrichtungen besichtigt werden, das Team stellt sich vor und bietet die Möglichkeit zum intensiven Austausch. Die Besucher erhalten zahlreiche Einblicke sowie Informationen rund um die beiden Schulen, die Konzepte sowie den Schulalltag.
Neben den Informationen zum künftigen Schulbesuch am Goetheplatz möchten die Schüler alle interessierten Familien kurz vor dem 1. Advent auf die bevorstehende Vorweihnachtszeit einstimmen. Besucher können sich über adventlichen Genuss für Ohren und Gaumen in einem stimmungsvoll geschmückten Schulgebäude freuen. Der Schulalltag am Campus am Spreebogen ist geprägt von einem sozialen Miteinander, in dem Mobbing und Fremdenfeindlichkeit keinen Platz finden. Das engagierte Lehrer-Team sucht einen engen Kontakt zu den Schülern und deren Eltern, um ihnen auf ihrem Bildungsweg besonders zugewandt zur Seite zu stehen. Der Campus ist Teil des Netzwerkes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Die integrativ organisierte Freie Oberschule Fürstenwalde unterrichtet ihre Schüler in bildungsgangübergreifenden Klassen, Berufsorientierung findet früh statt. Praxisnähe ist auch in der Freien Fachoberschule zentral – die Schüler können ihre Ausbildung im Bereich Sozialwesen, Technik oder Wirtschaft und Verwaltung absolvieren. An beiden Einrichtungen werden bewährte Kooperationen mit Partnern aus verschiedenen Branchen und Wirtschaftsbereichen gepflegt.
Der Campus am Spreebogen umspannt den Bildungsweg von der Kita bis zur Fachhochschulreife an der Fachoberschule und bietet zudem eine eigene Musik- und Kunstschule „Clara Schumann“.

Anzeige

error: Der Inhalt ist geschützt!
X