Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft

Zum Wintersemester 2021/22 startet der Studiengang „Nachhaltige Ökonomie und Management“ als Weiterentwicklung des bewährten Bachelorprogramms „Unternehmensmanagement“. Das neue Curriculum verknüpft grundlegende wirtschaftswissenschaftliche Inhalte mit Nachhaltigkeit und modernen Managementmethoden. Mit der Weiterentwicklung des Studiengangs zu Nachhaltiger Ökonomie und Management integrieren wir neue, nachhaltige Wirtschaftsansätze in das Studium. Die Studierenden profitieren von unserer langjährigen Erfahrung in nachhaltigen Kontexten. Die Anpassung des Studiengangs spiegelt den Stand der Forschung ebenso wie den Bedarf aus der Praxis wider“, erklärt der neuberufene Studiengangsleiter Uwe Demele, Professor für Responsible Business Management & Ecological Sustainability.

Die zukunftsweisende, praxisorientierte und interdisziplinäre Verknüpfung von Wirtschaft, Nachhaltigkeit und Management ist in dieser Form einzigartig. Ein großer Vorteil des neuen Curriculums ist die Vielfalt individueller Studienverläufe: Studierende bestimmen durch die Auswahl eines eigenen Praxisprojektes in Unternehmen oder anderen Organisationen sowie durch Vertiefungsrichtungen selbst, welche Interessen sie im Rahmen des Studiums verfolgen möchten. Dabei werden die Studierenden durch die Lehrenden des Fachbereichs fachkundig in ihrem Lernprozess begleitet und auf einen erfolgreichen Berufseinstieg oder anschließende Masterprogramme vorbereitet. Prof. Demele: „Am Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft ist es uns durch regionale Netzwerke möglich, alle interessierten Studierenden in relevante Forschungs- und Transferprojekte einzubinden.“
Weitere Infos unter www.hnee.de/noem

error: Der Inhalt ist geschützt!
X