Bonava sagt „Danke“

    Der Aktivpark im Fürstenwalder Stadtpark ist durch den Geschäftsführer der Bonava Deutschland GmbH, Andreas Fohrenkamm, und den Bürgermeister der Domstadt, Matthias Rudolph, feierlich eröffnet worden.

    Herrlichster Sonnenschein begleitete den schönen Moment der Eröffnung. Rudolph verwies in seinen Worten kurz auf den Anlass für den Aktivpark. Bonava hatte Anfang des Jahres ihren Standort in Fürstenwalde mit der Neueröffnung der Erweiterung des Bürogebäudes manifestiert. Im Gegenzug überreichte Bonava als Dankeschön an die Stadt dem damaligen Bürgermeister Hans-Ulrich Hengst und den Bürgern der Stadt einen Scheck in Höhe von 25.000 Euro für Fitness- und Spielgeräte, die Stadt rundete diesen Betrag mit 5.000 Euro auf.

    Da im Stadtpark Fürstenwalde bereits ein Fitnessgerät zum Sporttreiben einlud, war der Gedanke, hier noch mehr Möglichkeiten zu schaffen, der naheliegendste. Im besonderen Focus stand dabei, dem Stadtpark mehr Geltung zu verschaffen, auf dass er wieder wie in früheren Zeiten rege von allen Fürstenwaldern genutzt wird. So entschloss man sich, dem bereits vorhandenen Gerät eine ganze Reihe weiterer Sport- und Fitnessgeräte zur Seite zu stellen. Die Firma Stilum, die sich mit Spielplatz- und Outdoor-Fitnessgeräten nebst Fallschutz besonders gut auskennt, hatte die Aufgabe übernommen und pünktlich geliefert. Fohrenkamm freute sich sehr, den Erfolg des übereichten Scheckes in die Tat umgesetzt zu sehen. Er bekräftigte, dass dies ein Dankschön an die Stadt war, dass Bonava ein weiteres Bürogebäude erbauen durfte und dass die Zusammenarbeit so unkompliziert war.

    Im Hauptsitz arbeiten derzeit 425 Mitarbeiter. Von der Idee des Aktivparks schlug er einen Bogen zu einer Vision von Bonava: „Wir schaffen Wohnumfelder zum Wohlfühlen, wo Menschen sich behaglich und glücklich fühlen können. Dazu zählen ebenso Plätze, die mit Fitnessgeräten und Spielgeräten das Umfeld noch attraktiver machen.“ Hier sei es bereits gelungen. Andreas Fohrenkamm hatte natürlich an ein nützliches Accessoire gedacht, er ist ja selbst aktiver Sportler, und überreichte den vielen anwesenden Gästen und Kindern praktische Trinkflaschen.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X