Natur Kultur im Amt Odervorland

    Mit großen Schritten nähern wir uns dem 14. Tag der offenen Türen im Amt Odervorland. 30 Stationen aus allen vier Gemeinden haben sich in diesem Jahr angemeldet und befinden sich bereits in der Vorbereitungsphase. Gern lassen sich Firmen und Handwerker bei der Arbeit auf die Finger schauen, präsentieren Vereine die Ergebnisse ihres unermüdlichen Trainings, Künstler die Produkte ihres Schaffens oder lassen sich bei ihrem Wirken über die Schulter gucken, laden Cafés und Gasthäuser mit Leckerbissen und Raritäten sowie historische Bauwerke zur Besichtigung ein. Alle gemeinsam zeigen Ihnen ein Stück vom Leben im Amt Odervorland und wir können Ihnen versprechen, dass für jeden Geschmack und jedes Alter Interessantes und Wissenswertes geboten wird.

    Auch der Spaß und das leibliche Wohl werden an diesem Tag nicht zu kurz kommen. Ob Deftiges vom Grill oder aus der Gulaschkanone, Waffeln, Eis, Kuchen, ein Weinfest oder eine Sonderspeisekarte nur für diesen einen Tag – lassen Sie sich einfach überraschen! Die Kinder dürfen sich u.a. auf Hüpfburgen, Ponyreiten, Kinderschminken, eine Eulenshow und Möglichkeiten zur Quizteilnahme freuen. Die einzelnen Events und ihre Standorte können Sie dem beiliegenden Flyer entnehmen.

    Ganz herzlich laden wir Sie dazu am 8.September ab 10 Uhr zur Eröffnung der Veranstaltung NaturKultur durch unsere Amtsdirektorin Marlen Rost ins Herrenhaus in Heinersdorf ein. Mithilfe der freundlichen Unterstützung der Sparkasse Oder-Spree und der E.DIS Netz GmbH ist es uns möglich, die Eröffnung durch eine kulturell-sportliche Umrahmung bereits zu einem ersten kleinen Highlight werden zu lassen. Freuen Sie sich schon jetzt auf ein musikalisches Feuerwerk der trommelnden SambaKids,  die hierzu extra aus Berlin-Köpenick anreisen. Zwischendurch zeigt die Voltigiergruppe aus Behlendorf ihr Können. Im Anschluss an das Programm ist die erste Führung durch das Herrenhaus geplant. Im Vorgarten des Herrenhauses wird es verschiedene Informationen und Angebote (NABU, Tipi-Zelt einer Wildnisschule, Gießen von Seife) sowie eine Hüpfburg geben.

    Aus Brigittes Seifenkiste kann man besondere Seifen erwerben und von der Imkerin Kornelia Philipp Informationen über die Bienenstocklufttherapie erhalten. Auch das örtliche Näh- und Töpferstübchen ist natürlich dabei. Für alle, die mit dem Fahrrad anreisen, ist von 10 bis 14 Uhr die Polizei Brandenburg zur Codierung vor Ort. Darüber hinaus lädt am Nachmittag der Verein Denk-mal-Kultur um 14 und 16 Uhr zu Kammermusikkonzerten ein. Doch nicht nur hier verspricht der Tag interessant zu werden, auch viele der oben erwähnten Aktionen bieten jede Menge Spannung.
    Erleben Sie mit Ihren Familien, Freunden oder Bekannten einen Tag, der von ungeheurem Engagement aller Teilnehmer gemeinsam zeugt! Belohnen Sie die Mitwirkenden mit Ihrem Besuch und lassen Sie sich die zahlreichen Angebote nicht entgehen!

    Veranstaltungsprogramm

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X