Bundestag gibt grünes Licht für Denkmalsanierungsarbeiten

    Die Rennbahn Hoppegarten feiert dieses Jahr ihren 150. Geburtstag. Das 207 Hektar große Areal mit vielen historischen Gebäuden ist einzigartig. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat im Juni für die nächsten Jahre einen Zuschuss von insgesamt 4,25 Millionen Euro für Denkmalsanierungsarbeiten beschlossen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Ullrich Freese hat sich hierfür besonders stark gemacht. Jetzt kommt auch entsprechende Unterstützung vom Land Brandenburg. Die Koalitionsfraktionen von SPD und LINKE haben dies in den Haushaltsberatungen vereinbart.

    Damit ist der Weg frei für die Kofinanzierung der Bundesmittel. Die Landeshaushalte 2019 und 2020 sollen im Dezember im Landtag Brandenburg verabschiedet werden. Dazu der Landtagsabgeordnete Jörg Vogelsänger: „Es ist ein großes Gemeinschaftswerk gelungen. Der Mut von Rennbahn-Inhaber Gerhard Schöningh, der die Rennbahn Hoppegarten in schwieriger Zeit übernommen hat, wird belohnt. Die komplette Sanierung aller denkmalgeschützter Gebäude wird die Attraktivität dieses wunderschönen Rennbahngeländes noch weiter erhöhen. Ein weiterer guter Grund den Landeshaushalten 2019 und 2020 im Dezember im Parlament zuzustimmen.“

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X